Fussball

Bundesliga 2018/ 2019: Wie stehen die Chancen für Bayern München?

Von SPOX Österreich
© getty

Gegenwärtig sorgt die Bundesliga für Spannung bei den Fans der unterschiedlichen Fußballclubs, die um den Meistertitel gerade an der Spitze der Tabelle kämpfen. Zu einer ganz besonderen Anspannung trägt dieser Kampf bei denjenigen Fans bei, die zu Beginn der Saison ihre Tipps und Wetten für den Bundesliga-Meister schon frühzeitig mit hohem Einsatz abgegeben haben.

Der Herbst hat auch in der Bundesliga Einzug gehalten. Aktuell ist der Kampf um den Titel so spannend wie schon lange nicht mehr in der Bundesliga-Historie.

Es ist daher für Kenner der Branche kein Geheimnis, dass der FC Bayern München hinsichtlich der beliebtesten europäischen Ligasieger im Bereich der Gesamtwetten in Prozent DAS favorisierte Team in Deutschland als auch in Großbritannien ist. Mit einem aktuellen Rekord von 6 Meisterschaftstiteln in Folge ist das auch kein Wunder. Problematisch ist daran nur die aktuelle Spielbilanz der Bayern, denn die bringt den Rekordmeister aktuell gerade mal auf Platz 4 der Bundesliga Tabelle mit 16 erspielten Punkten.

Das ist die bisherige Spielstatistik des FCB

Bisher konnte der FCB in der Saison 2018/ 2019 noch nicht so richtig an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen.

Am 25.09. begann die Misere mit einem Unentschieden gegen Augsburg, darauf folgte eine 2:0-Niederlage gegen Hertha und eine 3:0-Niederlage gegen Mönchengladbach. Diese Bilanz hat dem Rekordmeister zugesetzt. Aktuell gibt es jedoch zwei Siege, die dem FCB frischen Auftrieb geben könnten. Am 23. Oktober erzielte Bayern in der Champions League einen 2:0-Sieg gegen AEK Athen und am 8. Spieltag setzte sich das Team nach mehreren erfolgs- und vor allem sieglosen Spielen gegen den VfL Wolfsburg mit einem 3:1-Sieg durch. Ob die Bayern diese "Erfolgsserie" halten können und wieder auf ihrem üblichen Gewinnerkurs sind, zeigt sich am Samstag beim Spiel gegen Mainz 05. Wobei für die meisten Fans wahrscheinlich das Match gegen den BVB am 10.11. spannender sein dürfte, denn Dortmund führt mit 20 Punkten die Bundesliga Tabelle an.

Wettquoten für die Bayern in der Bundesliga

Im Bereich der Sportwetten zeigt sich ganz deutlich, wer hier laut den Wettern die Nase vorn haben müsste. In Deutschland und Großbritannien wurden über 2 Millionen Euro auf den erneuten Sieg der Bayern in Bundesliga gesetzt. 72% der englischen Wettabschlüsse beziehen sich auf den Meistertitel der Bayern, wohingegen lediglich 9% der Spieler in Großbritannien auf Dortmund setzten. Bei den deutschen Wettern beliefen sich sogar 83% auf den FCB und nur 4% auf den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund. Wer jetzt noch einsteigen will, schaut sich vorher den großen Sportwetten-Test auf sportwettentest.net an, wo die wichtigsten Anbietern von Online Sportwetten mit allen Auskünften zu Quoten, Angebot und Co. aufgeführt sind. Interessant für Neulinge im Wettgeschäft sind auch die Erfahrungs- und Testberichte, die in der Regel eine wertvolle Hilfe bei der Entscheidung bieten.

In Anbetracht der Quoten glauben die Fans offensichtlich an einen Sieg der Bayern in der Bundesliga.

Zu Beginn der Saison setze ein Fan aus London eine stattliche Summe auf den Sieg der Bayern in der Bundesliga. Satte 50.000 Euro investierte der Fußball-Liebhaber. Wenn die Wette eintrifft, gibt es 5.000 Euro auf den Einsatz on Top als Gewinn. Den höchsten Einsatz der deutschen Fans kennt Evgeny Krinitsyn, Analyst des Portals Sportwettentest.net: "Die meisten Fußballfans in der UK und Deutschland setzen auf das Team von Bayern. Der Durchschnittssatz für Deutschland beträgt 20 Euro. Der höchste Einsatz in Deutschland für Bayern München beträgt 10.000 Euro." Für den 9. Spieltag in Mainz zeigen sich die aktuellen Quoten für den FCB variabel. Sie bewegen sich in einem Rahmen von 1.25 und 1.35.

Prognosen basierend auf der letzten Saison

Die Statistiken der letzten Saison heranzuziehen, macht vor allem den treuen Fans wieder Mut, die zu Beginn dieser Spielsaison mit mehreren sieglosen Pflichtspielen enttäuscht wurden. In der Saison 2017/ 2018 erzielten die Bayern bei 53 gespielten Spielen insgesamt 40 Siege, 5 Unentschieden und lediglich 8 Niederlagen. 18 Siege holte der FCB bei den 25 Heimspielen und 22 Mal gewann der Rekordmeister auswärts bei insgesamt 28 Spielen. Basierend auf diesen Statistiken ist es wahrscheinlich, dass die Bayern am kommenden Spieltag in Mainz gewinnen. Auch hinsichtlich der Spielbilanz gegen Mainz 05 zeigt sich die deutliche Dominanz der Bayern. Die letzten beiden Spiele 2017 und 2018 gewannen die Bayern. In der Gesamtbilanz erzielt der FCB auch ein sehr aussagekräftiges Torverhältnis von 27:68.

Außerdem hat Lewandowski in dieser Saison noch einiges aufzuholen, wenn er wieder zum Torjäger 2018/ 2019 ernannt werden will. Aktuell hat der Mittelstürmer lediglich 7 Tore auf dem Konto, wohingegen er die letzte Spielsaison mit insgesamt 41 Treffern dominierte.

So sieht die aktuelle Bundesliga Tabelle nach 8 Spieltagen aus

An der Spitze der Bundesliga herrscht ein erbitterter Kampf und zwar punktetechnisch, denn so nah beieinander lagen die Bundesligistin schon lange nicht mehr. In den letzten Jahren dominierten die Bayern die Bundesliga und konnten den Titel sechs Mal in Folge ergattern. Aktuell sorgt die Bundesliga Tabelle nicht nur bei den Fans für jede Menge Spannung und aufregenden Fußball, sondern auch für echte Kämpfe an der Spitze.

Nach 8 Spieltagen führt der BVB mit 20 Punkten. Das sind gerade mal 3 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach, der dicht gefolgt vom Platz Drei dem SV Werder Bremen ist. Auf Platz 4 rangieren die Bayern mit 16 Punkten. Allerdings lauern auf Platz 5 der RB Leipzig und auf Platz 6 Hertha BSC mit jeweils 15 Punkten. Mit der richtigen Spielstrategien kann sich am nächsten Spieltag viel in der Tabelle ändern, weshalb die letzten zwei Siege der Bayern in der Bundesliga und in der Champions League für Hoffnung bei den Fans sorgen. Denn trotz der schwierigen Startphase bezieht der FCB bislang Platz 1 der häufigsten Torschüsse, ähnlich verhält es sich mit Ballbesitzphasen und der Passquote.

Der 9. Spieltag wird also spannend, insbesondere auf Grund der Mannschaften, die am Freitag, Samstag und Sonntag aufeinandertreffen. Mönchengladbach spielt schon am Freitag gegen Freiburg, während Bayern und Hertha erst am Samstag und Werder sowie Leipzig am Sonntag an der Reihe sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung