Edition: Suche...
3.Liga@Spox.com


Gründer: mamö99 | Mitglieder: 105 | Beiträge: 64
Von: HFC
15.07.2013 | 3506 Aufrufe | 15 Kommentare | 5 Bewertungen Ø 9.8
Das schwierige zweite Jahr
Saisonvorschau Hallescher FC
Der Klassenerhalt konnte nach einem auf und ab in der letzten Saison gesichert werden, jetzt folgt jedoch der große Umbruch


Am 19.07.2013 um 20:30 Uhr wird in Halle die neue Drittliga-Saison eröffnet. Mit RasenBallsport Leipzig empfängt der Hallesche Fussballclub einen Aufsteiger, der so schnell wie möglich ins Oberhaus möchte. Das Spiel war innerhalb von fünf Stunden so gut wie ausverkauft, nur noch Dauerkarten sind verfügbar, die Euphorie auf die neue Saison ist spürbar.
In der abgelaufenen Spielzeit konnte man sich als Zehntplatzierter und damit gleichsam bester Aufsteiger, den Klassenerhalt sichern. Nach einem sehr guten Saisonauftakt mit 11 Punkten aus sechs Spielen rutschte der HFC in den Ligakeller. Man musste etwas tun und deshalb kamen insgesamt vier neue Spieler. Es fruchtete. Der Rückrundenstart konnte erfolgreich gestaltet werden und man setzte sich von den Abstiegsplätzen ab. Ein weiteres Jahr in der dritthöchsten Spielklasse war gesichert.


Zu-& Abgänge


Wer sich nun auf eine ruhige Sommerpause freute wurde enttäuscht. Es verließen insgesamt 15 Spieler den Kader. Dagegen stehen bisher 12 Neuzugänge fest, es sollen jedoch noch 2-3 Spieler verpflichtet werden. Mit Darko Horvat und Nico Kanitz beendeten zwei Vereinslegenden ihre Karriere. Dennis Mast (für 200.000 nach Karlsruhe) und Marco Hartmann (Ablösefrei nach Dresden) wechselten in die 2. Liga, ebenso kehrten die Leihspieler Timo Furuholm (Düsseldorf), Toni Leistner (Dresden) und Erich Sautner (Freiburg) zu ihren Vereinen zurück. Daniel Ziebig, ein anderer Leihspieler, konnte hingegen von Energie Cottbus fest verpflichtet werden. Weitere Ergänzungsspieler wechselten Ablösefrei. Somit konnte man nur für Dennis Mast eine Ablösesumme einstreichen.
Die finanzielle Situation macht sich auch bei den Neuzugängen bemerkbar.
Acht Spieler wechseln Ablösefrei in die Saalestadt. Darunter befindet sich auch Rückkehrer Adli Lachheb, der vor drei Jahren den Verein Richtung Erzgebirge Aue verließ. Außerdem wurden mit Dominik Kisiel (Berliner AK) und Pierre Kleinheider (FSV Frankfurt) zwei Torhüter verpflichtet, die mit Franco Flückiger um die Nachfolge von Darko Horvat kämpfen sollen.
Mit Pierre Merkel (ehemals Eintracht Braunschweig) hat man einen bulligen Stürmer verpflichten können. Auch ein Nachfolger von Dennis Mast ist gefunden. Sören Bertram wurde vom Vfl Bochum ausgeliehen, ebenfalls aus dem Ruhrpott kommt Florian Brügmann. Die weiteren Zugänge sind: Niklas Brandt (Berliner AK), Marcel Baude (Chemnitzer FC), Tony Schmidt (VFC Plauen), Marcel Franke (Dresden) und Robert Schick (Leihe FSV Frankfurt).
Es wird in Halle auf junge Spieler gesetzt. Die Neuzugänge besitzen ein Durchschnittsalter von 22,5 Jahren.



Diese Flut an neuen Namen macht sich auch in der Startaustellung bemerkbar.
Trainer Sven Köhler baut weiter auf sein alt bewährtes 4-2-3-1 System.
Den Dreikampf im Tor wird wohl Kisiel für sich entscheiden können. Dafür sind die beiden Plätze in der Innenverteidigung noch vakant, um die sich Lachheb, Koyola und Franke streiten. Brügmann und Baude kämpfen um den Stammplatz als rechter Außenverteidiger. Marcel Baude hat jedoch die Nase vorn, denn er durfte bei der Generalprobe am Samstag in Aue starten. Neuverpflichtung Ziebig wird dagegen seinen Stammplatz als Linksverteidiger sicher haben. Im defensiven Mittelfeld ist Kapitän und Routinier Maik Wagefeld gesetzt. Neben ihn wird wahrscheinlich der 21-jährige Niklas Brandt zum Einsatz kommen.

In der offensiven Dreierreihe sind am Anfang Bertram und Müller, dessen Vertrag verlängert wurde, gesetzt. Auf der rechten Außenbahn wird womöglich Toni Lindenhahn zur ersten Elf gehören. In Halle hofft man noch immer auf den endgültigen Durchbruch des 22-jährigen.
Pierre Merkel wird wohl am Anfang der Saison starten. Es sollen allerdings noch Verstärkungen in der Offensive präsentiert werden, daher wird es regen Konkurrenzkampf geben.


Das Umfeld


Trainer Sven Köhler steht für Kontinuität. Er ist seit 2007 im Amt und bildet mit Manager Ralph Kühne ein sehr gutes Gespann. Der Erfolg des Vereins basiert auf dem Grundsatz des vernünftigen Wirtschaftens. Dazu kommen ein schönes neues Stadion, leidenschaftliche und zahlreiche Fans (bereits 2.300 Dauerkarten wurden verkauft).
Aber es gibt auch Probleme. Das Hochwasser traf auch den Halleschen FC. Das Jugendzentrum des Vereins wurde nahezu vollständig zerstört und ein Schaden in Höhe von 750.000 muss nun beglichen werden. Deswegen hat Bundesligist Hannover 96 seine Hilfe angeboten und kommt für ein Benefizspiel in die Saalestadt.


Die Spielweise


Wie bereits erwähnt spielt das Team im 4-2-3-1 System.
Sven Köhler baut auf eine stabile Defensive, sein Motto "Die Null muss stehen" wird seit Jahren sehr gut umgesetzt. In der Offensive wird vor allem über die schnellen Außen gespielt, letztes Jahr Dennis Mast, dieses Sören Bertram.
Neben schnellem Konterfußball beherrscht man auch guten Kombinationsfußball, welchen man letztes Jahr einige Male zeigen konnte. So überraschte man auch viele Topteams, die es teilweise sehr schwer hatten drei Punkte aus der Händelstadt mitzunehmen.
Die größte Schwäche ist jedoch schon seit Jahren die Chancenverwertung. Mit Timo Furuholm wechselte der beste Rückrundenschütze des HFC zurück nach Düsseldorf. Pierre Merkel soll diesen Verlust auffangen. Der 1,90m große Stürmer deutete seine Klasse schon in den Vorbereitungsspielen an. Nichtsdestotrotz soll und muss noch ein weiterer Stürmer kommen, denn auch Nils Pichinot enttäuschte in seinem ersten Jahr.


Ausblick


Es wird eine schwierige Saison für den Halleschen FC. Man befindet sich mitten im Umbruch, die Mannschaft ist sehr jung (Durchschnittsalter: 24,5 Jahre) und muss sich schnell finden. Sonst besteht die Gefahr, dass man gleich am Anfang der Saison mitten im Abstiegskampf steckt.
Die Defensive ist das Prunkstück und wenn man die Chancenverwertung in den Griff bekommt sollte man nichts mit dem Abstieg zu tun haben.
Ich bin auf jeden Fall positiv gestimmt und voller Vorfreude auf den 19.07.2013 um 20:30 Uhr.

KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
ausLE
MODERATOR
20.07.2013 | 11:08 Uhr
0
0
ausLE : 
20.07.2013 | 11:08 Uhr
0
ausLE : 
wie ich schon im Artikel von Spox schrieb, wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, wäre auch gerecht. Spiel hätte ja auch 4:4 ausgehen können. Die Beiden Torleute vor allen Eurer Kisel waren Klasse.

Na ja, Du weist selber, daß bei hitzigen Duellen der Schiri es nicht leicht hat. Durch Zeitlupe im MDR kann ich Dir sagen, daß alle Abseitsentscheidungen korrekt waren. Die kleinen Foulspiele jedoch mit zweilerei Maß mMn.

Auf jedenfall, ein gelungenes Auftaktspiel, auch wenn ihr 0 Punkte habt. Wenn irgendwann Merkel und Lindenhahn das Tor treffen, kommen auch die Punkte.

Atmosphäre kam auch gut rüber im TV. Von Beiden Seiten.
0
HFC
19.07.2013 | 23:18 Uhr
0
0
HFC : 
19.07.2013 | 23:18 Uhr
0
HFC : 
Danke
Glückwunsch zum Sieg, HFC in der ersten Halbzeit unterirdisch, nach zwei Minuten kam da nix mehr.
Zweite Halbzeit waren wir dann besser im Spiel, Gogia hat extrem stark gespielt und der Schiri hat irgendwie jede 50:50 Entscheidung für RB gepfiffen, zmd. kams mir so im Stadion vor.
Taktische Fouls, bis auf das von Frahn hat er auch gerne ohne Karte gelassen.
Aber schlussendlich muss man mind. ein Tor aus den vorhanden Chancen machen, vor allem das Ding von Merkel.
0
ausLE
MODERATOR
19.07.2013 | 20:52 Uhr
0
0
ausLE : 
19.07.2013 | 20:52 Uhr
0
ausLE : 
Ganz stark HFC - Deine Aufstellung 100%iger Treffer!!!
bei mir 1 Fehler
0
Steven_Gerrard
18.07.2013 | 23:48 Uhr
0
0
18.07.2013 | 23:48 Uhr
0
Die Defensive scheint echt Halles Stärke zu sein. In der vergangene Saison war es auch nicht leicht gegen den HFC Tore zu schießen. Dafür hat es aber auch da schon im Offensivspiel gehapert.
Bin definitv gespannt, wie sich der HFC nach dem großen Umbruch, im "verflixten" zweiten Jahr schlagen wird.
Mit dem Punkte sammeln dürft ihr übrigens morgen schon anfangen ;)
0
HFC
18.07.2013 | 21:09 Uhr
0
0
HFC : 
18.07.2013 | 21:09 Uhr
0
HFC : 
Wenn man über Köhler schreibt oder redet kommt man einfach nicht an diesem Motto vorbei.
Ich hoffe stark auf Bertram und auf einen weiteren Stürmer der noch verpflichtet wird. Merkel hat in den Testspielen zwar gute Aktionen gehabt, aber auch viel verschossen, auch wenn manchmal Pech dabei war (Hat glaube ich u.a. in einem Spiel 2x Alu getroffen).
Lindenhahn ist zwar kämpferisch stark, aber er muss einfach effektiver werden, Müller scheint dagegen seine gute Form beibehalten zu haben.

Blick dennoch positiv auf das morgige Spiel, ein Sieg ist absolut machbar.
0
Fredson
18.07.2013 | 20:07 Uhr
1
0
Fredson : 
18.07.2013 | 20:07 Uhr
0
Fredson : 
In dem Moment, wo ich gelesen habe, dass Trainer Köhlers Motto... die Null muss stehen lautet, wusste ich, dass es ein guter Blog ist. Dementsprechend wurde die Defensive gut verstärkt. Offensiv weiß ich nicht wer Tore schießen soll. Die Offensive scheint deutlich geschwächt durch den Mastabgang. Hoffentlich geht was über Standards durch die langen Lulatsche.
Und hoffentlich gibts morgen 3 Punkte gegen RB!
1
Achmed_t_d_T
18.07.2013 | 11:33 Uhr
0
0
18.07.2013 | 11:33 Uhr
0
Der Umbruch liest sich schon sehr heftig. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Halle allzu viel mit dem Abstieg zu tun haben sollte. Allein die Neuzugänge Merkel und Gogia könnten sich bereits als Volltreffer herausstellen. Und wenn dann, wie du sagst, die Offensive ebenso funktioniert wie die Defensive hat der HFC absolut nichts mit dem Abstieg zu tun.
0
AlKa
17.07.2013 | 21:35 Uhr
0
0
AlKa : Personalie Ziegenbein
17.07.2013 | 21:35 Uhr
0
AlKa : Personalie Ziegenbein
Zualler erst: Ein toller Artikel!

Ziegenbein hatte einen Muskelfaserriss in der Kniekehle. Der Heilungsverlauf dauerte etwas länger als geplant, weshalb er zum Trainingsstart noch ein individuelles Aufbauprogramm absolvierte und noch nicht in Mannschaftstraining u. Testspielen zu sehen war.

Sein Spiel und seine Stärke ist von Dynamik und Spritzigkeit geprägt, weshalb er neben dem Mannschaftstraining sämtliche Einheiten zur Grundlagenfitness nachholt. Ich denke er wird ab August wieder mit der Mannschaft trainieren und dem Team spätestens ab September wieder zur Verfügung stehen. Dann ist der HFC offensiv wieder sehr viel variabler, gefährlicher und weniger ausrechenbar.
0
HFC
17.07.2013 | 21:06 Uhr
0
0
HFC : 
17.07.2013 | 21:06 Uhr
0
HFC : 
Das Problem ist wahrscheinlich wirklich seine Konstanz, hat in der Rückrunde gute Ansätze gezeigt.
Mich wundert es auch ein bisschen, dass er in gar keinem Vorbereitungsspiel eingesetzt wurde, vor allem da wir offensiv nicht so breit besetzt sind.
Wird schwierig für ihn und mal schauen ob und wie Köhler noch mit ihm plant, schlecht verdienen wird er laut Köhlers Aussagen nicht.
0
Beninho47
17.07.2013 | 20:42 Uhr
0
0
Beninho47 : 
17.07.2013 | 20:42 Uhr
0
Beninho47 : 
Das er verletzt war wusste ich aber wenn der fit ist, ist das n Riesen Kicker denke schon das der euch weiterhilft... Daher war ich so verwundert aber wenn er zur zeit nicht Stamm spielt stimmt deine Aufstellung... Wundert mich nur weil er n Riesen Kicker ist...
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Charlie80
Artikel: Formel 1: Deutschland hat "kein Interesse" an eigenem Rennen
@SilikonV Vielleicht kannst du Aufgrund der regionalen Nähe ja beantworten
29.01.2022, 13:37 Uhr - 8 Kommentare
keyser
Artikel: Fußball-Kolumne - Hasan Salihamidzics Rolle beim FC Bayern: Geldverbrenner oder Stratege?
Schwierige Entscheidungen, das stimmt. Man kann halt nicht die Gehälter von
29.01.2022, 13:34 Uhr - 182 Kommentare
Santachristo
Artikel: NBA: Los Angeles Lakers verlieren ohne LeBron James in Charlotte - Monster-Comeback von Westbrook reicht nicht
@mandms Du musst nur zuhören was die sagen und es wortwörtlich nehmen. Wes
29.01.2022, 13:30 Uhr - 46 Kommentare
borussiaDdortmund
Artikel: BVB, News und Gerüchte: Dortmund geduldig bei Top-Talenten
Nowitzki Hast ja recht:D
29.01.2022, 13:20 Uhr - 15 Kommentare
McMisch
Artikel: Kommentar zum Rücktritt von Max Eberl bei Borussia Mönchengladbach: Die Gemütlichkeit ist vorbei
@kannnix1909 Wenn du dich auf die Informationen berufst und einfach nur "we
29.01.2022, 13:20 Uhr - 81 Kommentare
kannix1909
Artikel: BVB: Wechsel von Roman Bürki zu Galatasaray Istanbukl wohl besiegelt
Freut mich für ihn. Istanbul ist eine geile Stadt.
29.01.2022, 13:16 Uhr - 35 Kommentare
mstrcrftd
Artikel: Dusan Vlahovic wechselt zu Juventus Turin: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Transfer
immer die Leute die das Geschäft nicht verstehen und über die Finanzen mecke
29.01.2022, 13:15 Uhr - 15 Kommentare
iluap_tknas
Artikel: Australien Open: Barty-Party in Melbourne! Ashleigh Barty gewinnt Finale gegen Danielle Collins
"Mit Video" aufmachen und dann kommt nur ne Bildstrecke
29.01.2022, 13:01 Uhr - 1 Kommentare
neumi17
Artikel: FC Bayern München: Nachfolger von Niklas Süle - das ist Euer Favorit - Seite 1
Kehrer ? Schlechter geht es wohl kaum ...
29.01.2022, 12:53 Uhr - 2 Kommentare