Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
04.10.2009 um 00:42 Uhr
Geschrieben von duderino11
Sacramento Kings



Der (königliche) Rebuild in der kalifornischen Hauptstadt


Es scheint schon eine Ewigkeit her, seit C-Webb, White Chocolate und co. den schönsten offensiv Basketball in der NBA zelebrierten, die Arco Arena ausverkauft und die lauteste Halle der Liga war. Heute ist die Halle leer, die Finanzkrise hat auch die Kings getroffen und das Team ist von den Playoffs weit entfernt. Aber die Hoffnung lebt in Kaliforniens Hauptstadt. Das Team ist jung und voller Potenzial, dazu hat man einen neuen Trainer dessen Philosophie, wie die Faust aufs Auge zu dem Team passt und für die grosse Free Agent Jagd nächsten Sommer hat man den nötigen Cap Space und die Perspektive zu bieten, um den Rebuild (königlich) abzuschliessen.



Roster

Guards



13 Tyreke Evans
32 Francisco Garcia
23 Kevin Martin
24 Desmond Mason
10 Sergio Rodriguez
07 Lanny Smith
19 Benno Udrih

Forwards

40 Jon Brockman
18 Omri Casspi
20 Donte Greene
42 Sean May
05 Andres Nocioni
09 Kenny Thomas
34 Jason Thompson

Center

33 Melvin Ely
31 Spencer Hawes





Was ist neu?


Es ist einiges im Kader passiert. 4 Rookies hat man neu im Kader. Nr. 4 Pick Tyreke Evans ist dabei nicht nur der Top Pick sondern auch der grosse Hoffnungsträger der Kings. Er soll als PG zusammen mit Kevin Martin das neue Backcourt Duo bilden. Der Israeli Omri Casspi wurde von den Kings an Nr. 23 gedraftet und wird sich zusammen mit Sean May die Minuten als Backup für Jason Thompson teilen. Er spielt hart und ist zäh unter dem Brett und hat auch einen guten Schuss von aussen. 2. Rundenpick Jeff Pendergraph wurde nach Portland für deren Pick Jon Brockman und Sergio Rodriguez getraded. Rodriguez wird wie bei Portland von der Bank kommen, aber da er auf beiden Guard Positionen spielen kann, wird er genügen Minuten bekommen um sich zu beweisen. Desmond Mason kam als Free Agent von den Thunder und wird nur wenig Spielzeit bekommen, aufgrund der grossen Konkurrenz. Sean May kam von den Bobcats und Melvin Ely von den Hornets als Free Agents. Beide werden von der Bank kommen auf der 4 und 5 rotieren. Gespannt darf man auf May sein, der nach überstandenen Verletzungs- und Fitnessprobleme eine neue Chance bekommt und sie unbedingt nutzen möchte. Die Abgänge von Bobby Jackson, Calvin Booth, Rashad McCants, Cedric Simmons und Will Solomon wiegen nicht so schwer und wurden mehr als Ädäquat ersetzt.




Umfeld


Der neue Trainer der Kings heisst Paul Westphal (58). Ein erfahrener Trainer der zuletz in Phoenix der Offensiv Coach war. In seiner Karriere auf der Bank coachte er zwei NBA-Teams, von 92-96 die Phoenix Suns und von 98-00 die Seattle Supersonics. Mit den Suns erreichte er 93 die Finals, wo man den Bulls unterlag, sein grösster Erfolg als Coach bisher. Seine Bilanz als Coach ist mit 267 – 159 und einer Siegquote von 62,7% sehr gut. Unter ihm werden die Kings weiterhin offensiv spielen, aber er versprach bei seinem Amtsantritt auch die Defense und das Rebounding zu verbessern.
Die Kings waren eines der Teams in der NBA, die in den Sog der Finanzkrise gezogen wurden und man hat mit verschiedenen Massnahmen die Kosten gesenkt. Unter anderem hat man im Februar mit Salmons und Miller nicht nur zwei guten Spieler, sondern auch zwei gut dotierte Verträge abgegeben. In diese Saison liegt der Salary Cap 54,8 Mio. Dollar unter der Grenze.




Stärken und Schwächen


Stärken

Die grosse Stärke der Kings ist die Offensive. In der letzten Saison erzielte man im Schnitt 100.6 Punkte und war 11 bestes Team in dieser Statistik. Kevin Martin ist zwar der Topscorer und erste Option im Angriff, aber auch Spieler wie Nocioni, Udrih, Evans, Thompson, Hawes und Garcia können an einem Abend 20 und mehr Punkte erzielen. Dazu ist man schwer berechenbar in der Offense, da man von überall Punkten kann. Ob von Aussen oder unter dem Korb, man ist überall gefährlich.
In dieser Saison hat man auch mehr breite im Kader. Letztes Jahr hängte alles von der Starting 5 ab und von der Bank kam wenig. Zwar sind viele Spieler jung und müssen erst mal Erfahrungen sammeln und sich Entwickeln, aber wie bei Hawes & Thompson letzte Saison, hofft man auch bei den anderen auf eine ähnliche Entwicklung, wenn sie ins kalte Wasser geworfen werden. Da es ein Übergangsjahr ist kann man es sich leisten.

Schwächen

So gut man in der Offensive ist, so schlecht ist man in der Defensive. Der Gegner schenkte den Kings im letzten Jahr 107 Punkte im schnitt ein. 2 schlechteste Defense, nur die Warriors waren schlechter. Dazu holten man die wenigsten Boards aller Teams im Schnitt mit nur 39.1. Mit den Verpflichtungen von Ely, May und Casspi hofft man bei den Rebounds sich zu verbessern. Die Defense wird aber auch in der nächsten Saison eine der schwächeren sein, weil man einfach ein offensiv spielendes Team ist und weder tough unter den Körben noch defensiv orientiert ist. Mit Nocioni & Garcia hat man auch nur zwei Spieler die Defensiv Skills haben. Ob Westphal das ändern wird ist zu bezweifeln.
Die Unerfahrenheit muss man auch noch als Schwäche sehen. Vor allem in knappen Spielen wird sie sich bemerkbar machen. Wie schon erwähnt darf man sich es in so einem Übergangsjahr auch leisten.




Spieler im Fokus: Tyreke Evans


Der diesjährige Nr. 4 Pick steht schon im ersten Jahr voll im Fokus. GM Geoff Petrie verkündete schon am Draft nachdem man ihn gepickt hat, dass er besser ist als Ricki Rubio. Viel Druck für den 20-jährigen, der aber schon in der Summer League gezeigt hat, dass er die Erwartungen erfüllen will und kann. Er wird als PG neben Martin starten und man hofft, dass sich die beiden schnell finden und zu einem starken Guard Duo entwickeln, die das Team führen werden. Seine Stärken: ein guter Scorer, der einen starken Körper gepaart mit Schnelligkeit, Körperbeherrschung und guter Beinarbeit hat. Er hat auch ein unglaubliches Ballhandling, kann ein Spiel gut lesen und sich selbst, sowie seine Mitspieler in guter Abschlussposition bringen. Auf jeden Fall einer der Rookie of the Year werden kann.




Fazit


Die Kings werden dieses Jahr wieder Spass machen. Die Spiele werden Punktreich und Spektakulär und die jungen Spieler werden sich in Ruhe entwickeln können und ihre Erfahrungen sammeln.
Sehr erfolgreich wird das zwar nicht sein, aber das zählt dieses Jahr auch nicht. Es werden wahrscheinlich maximal zwischen 25 - 30 Siege und ein Platz im unteren Drittel der Western Conference.
Der Blick ist, wie auch bei vielen anderen Teams, klar auf den Sommer 2010 gerichtet.
Aufrufe: 3547 | Kommentare: 14 | Bewertungen: 12 | Erstellt:04.10.2009
ø 9.8
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
duderino11
05.10.2009 | 08:47 Uhr
1
0
duderino11 : @lebron james
05.10.2009 | 08:47 Uhr
0
duderino11 : @lebron james
nein james hab ich damit nicht gemeint, aber ich dachte mir schon das jemand dies noch anspricht. james wird entweder bei den cavs bleiben oder zu den knicks gehen.

in dieser saison werden die kings wieder einen der schwächsten roster haben in der nba haben, da geb ich dir recht. ely ist ein schwacher backup, aber ein billiger. von ihm wird nicht mehr erwartet als hawes verschnaufpausen zu verschaffen und ein paar boards zu pflücken. je nach dem werden auch may & casspi auf der 5 rotieren oder wie du sagst sie werden klein spielen.

der kader ist halt sehr roh. 8 spieler sind 25 und jünger und die müssen noch geformt werden und man wird sehen aus wem von ihnen mehr wird als ein ewiges talent und bankdrücker in der nba. selbst go-to-guy martin ist erst 26 und hat noch luft nach oben. ich hoffe einfach mal das er über ne saison hinweg gesund bleibt, da er in den letzten zwei spielzeiten viele spiele verpasst hat.

wie gesagt die blazers habens vorgemacht und ich hoffe die kings machens nach, wei man aus einem lotteryteam mit viel talent ein playoffteam wird.
1
LeBronJames
04.10.2009 | 18:09 Uhr
0
0
04.10.2009 | 18:09 Uhr
0
Wenn du mit deinem "königlich" auf King James im Sommer 2010 hinauswillst, muss ich dich leider enttäuschen. Nach Sacramento geht er beim besten Willen nicht.^^

Also wenn man sich den Kader der Kings anschaut muss man sich immer noch Sorgen um das Team machen. Meiner Meinung nach haben die Kings neben den Bucks, die ja so gut wie jeden guten FA gehen haben lassen haben, den schwächsten Roster der Liga.

Da Ely kein guter Backup für Hawes ist, wird Sacramento wohl auch viel Smallball spielen. Beispielsweise mit Martin, Garcia und Nocioni zusammen. Oder mit 2 Point Guards.

Gut, dass die meiszen Starter noch jung sind. Da können sie viel Spielzeit vertragen. Die zweite Garde ist wirklich schwach. Ich hoffe für alle SAC-Fans, dass sie wenigstens eine spektakuläre Spielweise geboten bekommen.

Insgesamt ein sehr guter Blog, auch wenn ich bei den Kings nicht so viel Potenzial sehe wie du.


(Übrigens, gestern war Wine & Gold Scrimmage - lest alles über Shaqs Einstand bei den Cavs: www.nba.com/cavaliers/features/winegold_091003.html)
0
duderino11
04.10.2009 | 15:37 Uhr
0
-1
duderino11 : 
04.10.2009 | 15:37 Uhr
-1
duderino11 : 
@all: vielen dank für das positive feedback. hätte ich nicht gedacht bei meinem allerersten blog den ich schreibe. jetzt bin ich offiziell blog entjungfert
bin sogar überrascht das keiner wegen fehlender bilder gemeckert hat. habe sie aber bewusst weggelassen, weil ich mehr inhalt reinbringen wollte, damit hier mal das negative bild der kings etwas aufgebessert wird.
den ich bin überzeugt, das team ist in ein paar jahren ein playoffteam und wird im idealfall sogar um den titel mitspielen. sie gehen halt den holprigen weg den die blazers, hawks & thunder genommen haben und das braucht halt zeit.

@mgoeddi: danke für die darstellung. mach dir keinen kopf, ich weiss das du stress hast und ich wusste das du sobald du zeit hast das ding bearbeitest

@jasper: ist korrigiert. danke für den tipp.

@fabi: als kingsfan wars für mich keine frage. da der princeofbelair mir die bulls genommen hatte, blieben mir noch die kings.

p.s. ja die grammatik und ich werden keine freunde mehr in diesem leben. hab den blog auch während der buli konferenz und dem bvb spiel am abend geschrieben, sollte ich auch nicht mehr machen, da man zu sehr abgelenkt wird
0
TimmyD21
04.10.2009 | 14:19 Uhr
1
0
TimmyD21 : 
04.10.2009 | 14:19 Uhr
0
TimmyD21 : 
schöner blog!
bei schlechten und eher unbekannteren teams wie den kings finde ich es schwieriger einen ausgewogenen blog zu schreiben.
ist dir aber absolut gelungen!
10# puntos
1
NuggetRabbit
04.10.2009 | 13:01 Uhr
1
0
04.10.2009 | 13:01 Uhr
0
guter blog. 10 Punkte, naja die kings werden wahrscheinlich auch nächstes jahr wieder an top pick bekommen und dann wird man sehen ob aus der mannschaft in zukunft was wird, was aus einem team mit top picks werden kan sieht man ja an den thunder
1
UnrealFabian
04.10.2009 | 12:59 Uhr
1
0
04.10.2009 | 12:59 Uhr
0
Ich glaub die Bucks sind stärker als die Kings!
1
MGoedderz
MODERATOR
04.10.2009 | 12:58 Uhr
0
0
MGoedderz : 
04.10.2009 | 12:58 Uhr
0
MGoedderz : 
Du hast die Bucks vergessen
0
UnrealFabian
04.10.2009 | 12:53 Uhr
1
-1
04.10.2009 | 12:53 Uhr
-1
Glaub die Kings sind die größte Gurkentruppe die es gibt in der NBA!
Dass du dich an die heran getraut hast, find ich gut.

Ein Wunder dass du noch Stärken gefunden hast bei den.
Aber sehr gut und ausführlich geschrieben.
10 Punkte!
1
arm3nia
04.10.2009 | 12:47 Uhr
1
0
arm3nia : 
04.10.2009 | 12:47 Uhr
0
arm3nia : 
Netter Blog, 10 Pkt.

Joa, zu den "Kings" braucht man ja nix mehr sagen, haste ja schon zu genüge gemacht. Deine Prognose würde ich aber sogar noch ein bisschen mehr einschränken und sagen: ein Platz im unteren Drittel vom unteren Drittel der Western Conference.
1
MGoedderz
MODERATOR
04.10.2009 | 12:45 Uhr
0
0
MGoedderz : 
04.10.2009 | 12:45 Uhr
0
MGoedderz : 
Der Blog ist erste Sahne!

Tut mir echt furchtbar leid, dass er anfangs so roh war. Habe aber jetzt alles gemacht.
Man möge mir verzeihen, dass ich im Moment sehr viel Stress habe. Das tut mir wirklich sehr leid. Aber ich gebe mein Bestes.

Aber eine tolle Analyse dieses Teams, das eigentlich so nichtssagend ist. Bin ich echt beeindruckt. Hast alles rausgeholt, was möglich war. Hin und wieder ein paar sprachliche Mängel, deswegen an manchen Stellen nicht so flüssig zu lesen, aber das korrigiere ich auch mal, wenn ich Zeit habe

Ansonsten alles 1a. 10 Punkte. Danke für das tolle Ding
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Taulinho
Artikel: BVB-Kapitän Marco Reus unterstellte Schiedsrichter Marco Fritz Parteilichkeit
Stimmt, du hast von Verlierer gesprochen. Ändert jetzt aber nichts an der Gr
07.03.2021, 01:45 Uhr - 192 Kommentare
thedrog11
Artikel:
Eine einzige Saison in der man gezwungen ist auf seine Talente zu setzen und
07.03.2021, 01:44 Uhr - 2 Kommentare
anny_1996
Artikel: FC Bayern München - BVB 4:2: Lewy-Dreierpack und zwei späte Tore! FCB ringt Dortmund nieder
Mit Latein kann man viele Fremdwörter ableiten.
07.03.2021, 01:32 Uhr - 518 Kommentare
JSmoove
Artikel: FC Bayern München - Hansi Flick: Jerome Boateng am Knie verletzt
Flick setzt als RIV immer einen Rechtsfuß ein. Und das ist Hernandez nicht.
07.03.2021, 01:24 Uhr - 3 Kommentare
Andi04
Artikel:
Allein schon wegen Blödheit wären 5 Spiele Sperre gerechtfertigt! Das der Gl
07.03.2021, 01:15 Uhr - 9 Kommentare
MatzeB92
Artikel: Eintracht Frankfurt: Präsident Fischer wünscht sich mehr Vereine mit klarer Haltung gegen Rechts
Btw, schönes Abweichen vom Thema.
07.03.2021, 00:54 Uhr - 56 Kommentare
Werderkater
Artikel: FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05 0:0: S04 hält gegen Mainz beim Grammozis-Debüt die Null aber trudelt Abstieg entgegen
"Du redest ein wenig abwertend vom Bergbau und deren Umfeld." Also ich habe
07.03.2021, 00:51 Uhr - 107 Kommentare
Sudden_d34th
Artikel: UFC 259: Kampf Israel Adesanya vs. Jan Blachowicz heute im Liveticker
Kurzer Prozess von Medic
07.03.2021, 00:05 Uhr - 4 Kommentare
Kanzler
Artikel:
Wenn die Drei einen Arsch in der Hose haben, dann würden Sie Löw absagen, fa
06.03.2021, 23:25 Uhr - 6 Kommentare
Gengar_14
Artikel: Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1: Nächster Dämpfer für die SGE
Im Endeffekt wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. Das 1:0 für den VfB fäl
06.03.2021, 23:08 Uhr - 24 Kommentare