Edition: Suche...
18.02.2009 um 14:11 Uhr
Muslimische Fußballspieler
Der Brasilianer Ricardo Kaka ist der neueste große Spieler der Welt des Fußballs, der sich zum Islam bekannt hat, obschon es scheint, dass dies erst der Anfang ist.

Kaka sagte im Gespräch mit einem Reporter: "Ich habe mich zur Religion des Friedens bekannt. Da die Religion eine völlig private Angelegenheit ist, ist niemand berechtigt, sich in diese Angelegenheit einzumischen. Ich bin ganz unabhängig Muslim geworden und hoffe, dass niemand nach meiner Bekennung zum Islam seine Ansicht über mich ändert, insbesondere nicht die Verantwortlichen und Mitglieder des Sportvereins Mailand, die Nationalmannschaft Brasiliens und natürlich all meine Freunde und Anhänger".

Kaka sagte noch etwas Sensationelles und zwar: "Ich bin zur Welt gekommen um Muslim zu werden, und nahm den muslimischen Namen Abdor-Rahman an".


Ein weiterer bekannter Fußballspieler, der sich zum Islam bekannt hat, ist der französische Stürmer vom fc barcelona,Thierry Henry. Die Konvertierung von Henry wurde bei der Weltmeisterschaft 2006 bekannt.


Nach der Weltmeisterschaft gab es weitere Nachrichten. Thierry Henry nahm am Londoner Freitagsgebet teil. Er sagte in einem Interview, dass er sich nach seinem Gespräch mit Zidane entschieden habe die Geheimnistuerei zu beenden. Zidane hatte gesagt, dass diejenigen, die sich schämen müssen die sind, die unsere Religion und uns Muslime nicht respektieren.

Henry und Zidane sind nicht die einzigen Muslime der französischen Nationalmannschaft. Abgesehen von Gabriel Sise, der von Anfang an Muslim war, wurde im vergangenen Monat auch die Nachrichte über die Konvertierung des Stars dieser Mannschaft, Franck Ribery, veröffentlicht.

Ribery hatte selber den Nachrichtenagenturen seine Bekennung zum Islam bekannt gegeben und gesagt, von nun ab werde er Belal heißen.

Man sollte dieser Liste von Muslimen unter den Fußballstars auch den Namen des alten spieler der französischen Mannschaft Nicola Anelka hinzufügen, der ohne jeglichen Widerstand der französischen Presse erlaubte, sein Foto in der weißen Ehram-Bekleidung der Hadschpilger zu veröffentlichen. Anelka, dessen neuer islamischer Name Belal Abdos-Salam ist, war in der Zeit der Weltmeisterschaft nach Mekka gepilgert. Die französische Presse hatten seine Hadschfotos zusammen mit diesen Worten veröffentlicht: "Ich messe dem Erheben des Weltmeisterschaft-Pokals keinen Wert bei, denn das Festhalten am Islam ist für mich das Wertvollste auf der Welt".

Allerdings ist die Zahl der Muslime in der französischen Nationalmannschaft noch größer. Möglicherweise sind auch David Trezeguet, Lilian Turam und Patrik Viera Muslime, aber sie gestehen dies noch nicht ein.

Anfang November wurde die Nachricht über die Konvertierung des Ex-Cheftrainers der französischen Nationalmannschaft Philip Trossier veröffentlicht. Er hatte den Reportern gesagt, er sei von der Spiritualität und Einfachheit des Islam beeindruckt, und er änderte seinen Namen in Omar. Auch seine
Ehefrau änderte ihren Namenvon Dominique in Ameneh.


Neben Trossier ist auch ein weiterer bekannter französischer Trainer zum Islam konvertiert, Bruno Metso, der senegalesische Trainer bei den vorigen Weltmeisterschaften. Er endärte seinen Namen in Abdolkarim.

Die Konvertierung der Fussballstars hat sich derart ausgeweitet und beschleunigt, dass eine der oft gestellten Fragen in den Sportchats die ist, ob auch Gabriel Batistuta Muslime ist oder nicht.

In spanien fasten sogar die spieler Yaya Toure, Eric Abidal und Mammadou Diarra. Fast alle besten Spieler dieser Welt sind/waren Moslems

1.Zidane
2.Drogba
3.Ribery
4.Kaka
5.Ibrahimovic
6.Chikahoui
7. van persie
8.benzema
9.messi
10.Anelka
11.Nasri.
12.Trezeguet
13.Turam
14.Viera
15.Evra
16.Saha
17.Gallas.
18.Sagna
19.Kalou.
20.Toure
21.Diarra
22.Lass
23.kanoute
Aufrufe: 386722 | Kommentare: 640 | Bewertungen: 194 | Erstellt:18.02.2009
ø 3.3
Ribery  |muslime  |kaka  |Henry  |Drogba  |
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
1899Bayern04
18.02.2009 | 17:50 Uhr
0
0
1899Bayern04 : @riovermelho
18.02.2009 | 17:50 Uhr
0
1899Bayern04 : @riovermelho
Gebe dir da teilweise Recht!

Alles der gleiche Mist, wobei ich da keinen Unterschied zwischen Koran oder Bibel mache. Ist alles für das Altpapier gedacht, meiner Meinung nach zumindest.

Aber naja, wem es Spass macht sich seine Lebensweise aufdrücken zu lassen, bitteschön.
0
boLito
18.02.2009 | 17:54 Uhr
0
0
boLito : 
18.02.2009 | 17:54 Uhr
0
boLito : 
"Fast alle besten Spieler dieser Welt sind/waren Moslems "

Wat? Hab ich was verpasst?!
0
Rumo
18.02.2009 | 17:59 Uhr
1
0
Rumo : 
18.02.2009 | 17:59 Uhr
0
Rumo : 
Auweia, was ein komplexes Thema für ein Internetsportportal.

Wenn man schon so einen Text schreibt, hätte ich eine differenziertere Darstellung erwartet. Ich habe den Eindruck, der Verfasser selbst weiss gar nicht so genau, über was er da schreibt.

Der Islam hat so viele verschiedene Spielarten (Wahabiten, Sunniten, Schiiten und und und), die extrem weit auseinanderliegen, dass es an sich schon falsch ist, alle Islamgläubigen miteinander zu vergleichen.

Finde das völlig sinnlos, sich über die Religion von Fussballspielern Gedanken zu machen. Das wird doch nur wieder als Abgrenzungskriterium herangezogen. Es wäre viel besser, wenn das einzige Unterscheidungsmerkmal zwischen Fussballspielern ihre spielerische Klasse bleibt und nicht irgend eine private Angelegenheit.

Der Text zeigt doch auch wieder nur Schubladendenken, indem versucht wird, eine Gruppe Fussballspieler (die besten der Welt?) über ihre Religion abzugrenzen. Gefällt mir nicht!
1
riesery
18.02.2009 | 18:01 Uhr
2
0
riesery : 
18.02.2009 | 18:01 Uhr
0
riesery : 
Was soll das denn bitte.....

"In spanien fasten sogar die spieler Yaya Toure, Eric Abidal und Mammadou Diarra. Fast alle besten Spieler dieser Welt sind/waren Moslems

1.Zidane
2.Drogba
3.Ribery
4.Kaka
5.Ibrahimovic
6.Chikahoui "

Erst mal ist eine Farce wenn du Chikahoui als besten Fußballer der Welt bezeichnest und danach würd Drogba sicher nicht in 10 Jahren als einer der besten Spieler der Welt eingehen.

Beste Spieler der Welt waren Beckenbauer,Platini,Maldini,Pele,Marodona etc und da ist keiner Moslem.

Außerdem ist es doch scheißn egal welche Religion Spieler angehören wie welche Hautfarbe sie besitzen.

Bei mir ist es eher andersrum.Ich empfinde langsam eine Abneigung gegen diese Modeerscheinung zum Moslem zu konvertieren.

Insgesamt völlig überflüssiger Blog meiner Meinung nach





2
abstauber
18.02.2009 | 18:05 Uhr
0
0
abstauber : riesery
18.02.2009 | 18:05 Uhr
0
abstauber : riesery
"Bei mir ist es eher andersrum.Ich empfinde langsam eine Abneigung gegen diese Modeerscheinung zum Moslem zu konvertieren.
"

pass besser auf mit sowas...ich habe heut mittag das gleiche verfasst und urplötzlichen machten sie einen moslem/islam-hasser aus mir:-O

0
riesery
18.02.2009 | 18:09 Uhr
0
0
riesery : 
18.02.2009 | 18:09 Uhr
0
riesery : 
@abstauber

danke für den Tip.Aber wenn es so kommen sollte hab ich kein Problem damit.

Ich denke ich hab mich klar und unmissverständlich ausgedrückt.
0
Rumo
18.02.2009 | 18:12 Uhr
0
0
Rumo : 
18.02.2009 | 18:12 Uhr
0
Rumo : 
Das ist ja schon fast ein Reflex. Wenn man Kritik übt, wird es einem oft als zu verdammende Intoleranz ausgelegt., gerade in unserer Gesellschaft.

Es kommt immer darauf an, wie und was man inhaltlich kritisiert. Wenn sich jemand hinstellt und sagt, eine für ihn erkennbare Modeerscheinung des Konvertierens zum Islam missfällt ihm, ist das keine Kritik am Islam, sondern an der Modeerscheinung und den Motiven derjenigen, die sich dieser Modeerscheinung anschließen.

Das sollte man schon trennen können. Ich teile diese Kritik übrigens auch; es ist ätzend mit anzuschauen, wie oft Leute solchen Modeerscheinungen hinterher rennen. Zur Zeit ist halt das Konvertieren on vouge.....Wobei ich ausdrücklich festhalten möchte, das viele Konvertierte bestimmt aus wirklich religiösen Gründen konvertieren.....
0
FCWhuteva
18.02.2009 | 18:17 Uhr
0
0
FCWhuteva : 
18.02.2009 | 18:17 Uhr
0
FCWhuteva : 
was fürn sinnloser Blogbeitrag..

was hat Religion mit Fussball zu tun? genau, gar nichts!!!

"Fast alle besten Spieler dieser Welt sind/waren Moslems "
und? was soll uns das jetzt sagen? genau, gar nichts!!!

ps. das gerade viele Franzosen zum Íslam konvertieren.. hat den hintergrund das Frankreich als Kolonialmacht viele gebürtige Algerier usw. hat... das sind Punkte die hier nicht erwähnt werden..





0
chelsea4ever
18.02.2009 | 19:30 Uhr
0
0
18.02.2009 | 19:30 Uhr
0
werde vieleicht in denn nächsten tagen einen blog über rasismus im fußball schreiben. Aber nur vieleicht.
0
yoseeep
18.02.2009 | 19:35 Uhr
0
0
yoseeep : 
18.02.2009 | 19:35 Uhr
0
yoseeep : 
@chelsea, kannst gleich bei dir selbst anfangen
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
xsehu
Artikel: Bayern-Präsident Hainer ruft Katar-Kritiker Ott nach JHV-Chaos an
darf ich die Lücke selber ausfüllen? :-G da gehört ... rein? Putin ist n
27.11.2021, 22:29 Uhr - 46 Kommentare
Mbappe
Artikel: DFL-Boss Seifert: 86 Fußballprofis noch ungeimpft
Ahr66 was heißt weigern Informationen aufzunehmen? Denkst du, ich lasse mir
27.11.2021, 22:28 Uhr - 378 Kommentare
Alex0202
Artikel:
Spox bitte keine Noten mehr. Das ist langsam nur noch lächerlich. Bitte beno
27.11.2021, 22:28 Uhr - 6 Kommentare
MatzeB92
Artikel: NFL Week 12 Recaps: Highlights, Ergebnisse und alle Infos zu Woche 12
Aha, also würde der Baum brennen. Interessant.
27.11.2021, 22:27 Uhr - 59 Kommentare
Oreon
Artikel: FC Bayern München - Arminia Bielefeld 1:0: Sanes Kracher rettet Arbeitssieg
@kalla ist immer glaubwürdig wenn ein Monat alte Accounts den Vollzeit-Troll
27.11.2021, 22:19 Uhr - 63 Kommentare
CryBOB
Artikel:
Junge junge, diese Pyro-Idioten... Einfach den Block räumen und Ruhe ist.
27.11.2021, 22:14 Uhr - 10 Kommentare
xsehu
Artikel: Real Madrid nimmt offenbar Abstand von Pogba-Verpflichtung
keine Wende, seit einer halben Dekade stets das Gleiche: Ein Pogba Transfer
27.11.2021, 22:14 Uhr - 5 Kommentare
hesitation
Artikel: NBA: Los Angeles Lakers mit schwachem LeBron James verlieren nach dreifacher Verlängerung gegen die Sacramento Kings
Und John Wall möchte nun doch spielen in naher Zukunft.
27.11.2021, 21:57 Uhr - 68 Kommentare
realdonaldtrump
Artikel:
Außer Chiesa und Locatelli mit Abstrichen genügt keiner der Spieler bei Juve
27.11.2021, 21:56 Uhr - 3 Kommentare