Edition: Suche...
19.11.2009 um 17:11 Uhr
Lothars Erben
Ich habe mir heute dieses Interview durchgelesen. Mit dem Franz und dem Uli. In der Bild. Und nachdem ich es fertig durchgelesen hatte, habe ich es gleich nochmal durchgelesen. Und dann nochmal. So sehr hat mich das verwirrt, dieses Interview.

In einer der letzten Alternativen Listen hat der Kollege Moser mal gefragt, ob der Franz eigentlich selbst ab und zu noch mal reinhört in das, was er den ganzen Tag so alles sagt. Und ich finde, spätestens nach diesem Interview sollte man das auch den Uli mal fragen.

Denn ich frage mich wirklich, ob die beiden noch merken, was sie da reden? Was sie da anrichten? Mit jedem einzelnen Satz? Mit jedem gut gemeinten Ratschlag? Wie sie das alles nur noch schlimmer machen? Wie sie damit vielleicht sogar das Grundproblem des FCB sind?

In seinem Grad an Selbstreflexion erreicht dieses Interview ja wirklich locker Matthäus-Dimensionen. Ganz locker.

Ich glaube, bei Lothar Matthäus muss man als Interviewer ja auch nur noch das Diktiergerät aufstellen, ab und zu interessiert gucken, munter zustimmen und zum Weiterreden ermutigen, natürlich ohne dabei zu lachen, und hinterher hat man dann ein Riesen-Interview, über das ganz Deutschland spricht und lacht. So wie in der FAZ neulich.

Bei Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß scheint das mittlerweile ähnlich zu sein. Da spricht Uli Hoeneß also, er würde sich das Hirn zermartern, warum das denn bitteschön so schwierig wäre bei den Bayern mit den Trainern. Und dass er trotz allen Zermarterns aber noch zu keinem endgültigen Urteil gekommen wäre.

Dabei steht die Antwort doch da.
Direkt im Interview.
Im O-Ton.
Für jeden lesbar.
Nur für den Franz und den Uli nicht.
Offenbar.

Da erklärt der Franz also kurz mal so nebenbei, was der Louis alles noch zu lernen hätte. Und dass das schon klappen werde. Denn solche Fehler hätte er, der Franz, ja früher auch gemacht, als er noch ein, höhö!, junger Heißsporn war. Das würde schon noch werden. Sagt der Franz. In der Bild.

Und da erklärt der Uli kurz mal so nebenbei, dass das dem Louis natürlich nicht schmecken würde, wenn der Luca sich immer mal beim Karl-Heinz ausweinen würde, aber hey!, das wäre doch super, der würde ja Brücken bauen, der würde ja nur helfen wollen. Sagt der Uli. In der Bild.

Und dann reden sie beide dem Louis noch kurz bisschen ins System rein und besprechen das mit der Autorität und seiner Art und demontieren ihn munter noch bisschen weiter, und hinterher sind sie wahrscheinlich ernsthaft der Meinung, dass sie hier jetzt aber endlich mal unisono eine gewaltige Lanze für den armen Louis gebrochen haben. Öffentlich. In der Bild.

Louis van Gaal ist 58 Jahre alt. Schon vor gut 15 Jahren hat der die Champions League gewonnen. Und dabei den Fußball auf das nächste Level gehievt. Und die Bayern im Halbfinale ganz arg verdroschen. Nach allen Regeln der Kunst. So einem muss man nichts beibringen. So einem muss man keine Brücken bauen. Und für so einen muss man auch keine Lanze brechen. So einen stellt man ein, wenn man von ihm überzeugt ist. Ich wiederhole: WENN man von ihm überzeugt ist. Und dann lässt man ihn machen. Ganz allein: machen. Ohne Reinreden. Ohne gute Tipps. Ohne Interviews.

Und ohne Demontieren.

Ich finde das unwürdig. Und tragisch. Weil Beckenbauer und Hoeneß das offenbar echt nicht merken, was sie da alles so sagen und machen. Am Schluss werden sie sogar noch richtig veralbert. Da kriegen sie von den drei Interviewern nämlich einen ganz feinen Steilpass serviert: "Bild: Keine Vereinsführung hat so viel Sachverstand." Ohne Fragezeichen. Nur mit Punkt am Ende.

Und den nehmen die dann auch noch auf, diesen Steilpass. Und setzen die finale Pointe: Hoeneß: "So eine geballte Kompetenz hatte Louis van Gaal bislang in keinem seiner Klubs. Vielleicht tut er sich damit im Moment noch ein bisserl schwer. Wir wollen ihn mit unserem Wissen und unserer Erfahrung nur unterstützen, ihm helfen."

Für mich ist das Realsatire. Hätte dieses Interview in der Titanic gestanden, ich hätte herzlich gelacht. So jedoch: finde ich das ziemlich tragisch. Für alle Beteiligten. Für Hoeneß und Beckenbauer, weil sie das offenbar echt nicht merken. Und für van Gaal, weil er sich mit so etwas herumärgern muss. Vielleicht hat er wenigstens Glück, und es dauert nicht mehr so lang.


PS: Als Rausschmeißer und aus aktuellem Anlass kurz noch eines meiner All-Time-Fußball-Lieblingszitate. Es stammt von Otto Rehhagel. Der sagte dereinst: "Wenn man mich in Ruhe arbeiten lässt, kann ich den Erfolg fast garantieren." Dass das wahr ist, hat er schon zigfach bewiesen. Und ich glaube, das würde auch für viele andere Trainer gelten. Wenn man sie denn mal ließe. Und einfach mal gar nichts sagen würde.

PPS: Die Bild hat angekündigt, dass das jetzt eine Interview-Serie wird. Das wird also noch bisschen so weitergehen mit den beiden. Und ihrem Geplauder. Ich werde da aber nicht jedes Mal drüber bloggen. Da hab ich echt nicht den Nerv zu.
Aufrufe: 9353 | Kommentare: 29 | Bewertungen: 40 | Erstellt:19.11.2009
ø 9.4
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
xxlhonk
19.11.2009 | 17:18 Uhr
0
0
xxlhonk : 
19.11.2009 | 17:18 Uhr
0
xxlhonk : 
Stark!
Und das ihr dieses Inter!view! auch 1-1 abdruckt und damit Leser fangt, ist dabei auch legitim.

Ich bin ja nur froh um jedes Feuer in der Säbener Str.
ich hatte schon Angst, dass der Lahmsche Großbrand durch die Enke-Tragödie in Vergessenheit geraten würde und das da Ruhe einkehrt.
Hoeness sei Dank, ist genau das Gegenteil der Fall.

Und ich habe es heute schon getwittert.
Der Nachfolger des L.v.G wird wieder ein Holländer.
Mit genauso viel Erfahrung.
Guus Hiddink.
Seines Zeichens ja auch ein ganz Großer.
Trainer.
Und einer, der bei den Bayern noch größer werden kann.
Wenn er nur Hoeness, Beckenbauer und auch KHR zu hört.
Daher mein Appell an die heiligen Drei Könige aus München:
Weiter so.
Bitte!
0
UliFan
MODERATOR
19.11.2009 | 17:31 Uhr
0
0
UliFan : 
19.11.2009 | 17:31 Uhr
0
UliFan : 
Tja es ist traurig aber wahr!!!
Ganz toll geschrieben
10 P!!!
0
Voegi
MODERATOR
19.11.2009 | 17:37 Uhr
1
-1
Voegi : 
19.11.2009 | 17:37 Uhr
-1
Voegi : 
och, ich finde das auch so äußerst amüsant. auch als bayern-fan. hab da kein mitleid. auch als bayern-fan. außerdem muss man berücksichtigen, dass dieses interview ganz sicher nicht im nüchternen zustand geführt wurde. das ist gut was an sprit geflossen. kann man ganz klar an dem holzschnitzer-zitat sehen. so einen unfug erzählt auch uns uli nicht im nüchternen zustand. never.

am bemerkenswertesten fand ich übrigens hoeneß' antwort auf die frage, wer im nächsten sommer denn noch da sei. van gaal oder toni. da sagt er doch glatt "schwer zu sagen". im klartext: die wahrscheinlichkeit, dass van gaal auch nächste saison die bayern trainiert, liegt bei maximal 1,1 toni. da kann er doch gleich die koffer packen.

ich sag ja eh: wenn bayern am sonntag verliert, kann louis schomma packen. dann übernimmt mirko slomka. übrigens: ich bin absolut nüchtern! nur so zur info! ;)
1
gartenzwerg
19.11.2009 | 17:55 Uhr
0
0
19.11.2009 | 17:55 Uhr
0
@epidemka
Das war jetzt aber philosophisch.....

Ich bin da bei Honk....
Uns kann das nur gefallen, was die da in München und im Bayrischen Wald
so veranstalten.....
vG demontiert Stürmer....
UH den Lahm
Um dann mit FB den vG zu demontieren....
Passt scho
0
tuemme
19.11.2009 | 17:59 Uhr
1
0
tuemme : 
19.11.2009 | 17:59 Uhr
0
tuemme : 
Gott sei Dank! Ich dachte schon, ich sei der einzige, der glaubt, er spinne, als er das Interview gelesen hat. Ich saß wirklich vorm Bildschirm und wollte nicht glauben, dass dieses Ding so dort erschienen ist. Auch die Betrunkenheitsthese zählt nicht, Vögi: Bei Bayern muss ja jedes Interview von Herrn Hörwick freigegeben werden. Jaja, so ist das.

An Stelle Van Gaals würde ich sofort zurücktreten. Das Interview beweist doch, dass man null von ihm überzeugt ist. Ich würde jetzt gerne alles wiederholen, was Oliver schon angemerkt hat, aber verweise der Einfachheit halber auf den obigen Blog. Dann muss Bayern sich halt wieder einen Trainer im Bayerischen Wald suchen.

Vielleicht ist es das Beste, wenn Uli Hoeneß in zwei Wochen aufhört. Und Franz seinen Senf nur noch bei SAT.1 verzapfen darf.

Ich freue mich aber schon auf die nächsten Teile! Wenn das immer so gut wird, wird's eine heitere nächste Woche! :D
1
Voegi
MODERATOR
19.11.2009 | 18:01 Uhr
0
0
Voegi : 
19.11.2009 | 18:01 Uhr
0
Voegi : 
@ tuemme

"Auch die Betrunkenheitsthese zählt nicht, Vögi: Bei Bayern muss ja jedes Interview von Herrn Hörwick freigegeben werden."

man, der hörwicküler stand doch am zapfhahn. ich sag nur: einer für dich, einer für mich...
0
tuemme
19.11.2009 | 18:03 Uhr
0
0
tuemme : 
19.11.2009 | 18:03 Uhr
0
tuemme : 
Im Übrigen: Werden Hoeneß und Beckenbauer jetzt jeweils zu 25.000 Euro Geldstrafe verurteilt?

Ich zitiere von fcbayern.de:
"Es ist ein absolutes Tabu, in der Öffentlichkeit Kritik gegen den Klub, den Trainer und Mitspieler zu äußern."
0
xxlhonk
19.11.2009 | 18:31 Uhr
0
0
xxlhonk : 
19.11.2009 | 18:31 Uhr
0
xxlhonk : 
@ tuemme

genau diese frage stellt sich tatsächlich.
(Geldstrafe)

@ voegi
das mit dem bier ist doch normalerweise FC-Stammtisch und Magic...

@ Epi
Sehr vielsofisch.
Oder Schwertfisch?
Ist auch egal.

Hauptsache, es tut weh und die machen noch lange weiter.

Ach ja.
Zurücktreten wird der LvG nicht.
SO blöd ist der nun auch wieder nicht.
Da geht ihm dann doch sonst die ganze schöne Abfindung flöten.

Ach ja, ja.
Und jetzt verstehe ich auch, warum die Bayern unbedingt die 100 Mio von Audi für die Anteile brauchen. Alle 6 Monate einen trainer und 12 Assis zu entlassen, kostet enorm viel Abfindung.
Da ist das Festgeldkonto schnell mal leer geräumt


Also, liebe FCB - Führungsriege:
WEITER SO!
Genau so!!!!
Bitte, im Namen aller anderen 17 BLigsten.
OK,. Hertha hat andere Sorgen...
0
DaBen
19.11.2009 | 18:43 Uhr
0
0
DaBen : 
19.11.2009 | 18:43 Uhr
0
DaBen : 
„Ich zermartere mir den Kopf, warum das bei uns so schwierig ist mit den Trainern. Ich bin noch zu keinem endgültigen Urteil gekommen.

Genau durch solche tollen Interviews der Herren Hoeneß, Beckenbauer, Rummenigge.....

Wie voll waren die bitteschön? Was die fürn Rotz daher reden....
0
midget
19.11.2009 | 18:58 Uhr
0
0
midget : 
19.11.2009 | 18:58 Uhr
0
midget : 
tja das ist fein. ich mag das, auch das mit der BILD, weil es stand da ja: in der BILD ! und ausserdem seh ich das ja mal ganz genauso und dann kann man ja auch mal höhere punkte drücken. mag ja auch den stil, nicht der BILD, sondern kucharskis stil.: mag ich! von daher! ...und so!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
augenwischer
Artikel: NBA News: Milwaukee Bucks verstärken sich mit Ex-All-Star DeMarcus Cousins
oder Andre II :-g
29.11.2021, 18:29 Uhr - 12 Kommentare
Jomaa92
Artikel: Ballon d'Or: Verleihung JETZT im Liveticker
Suarez hat die Auszeichnung bester Spieler 20/21 für die La Liga bekommen..
29.11.2021, 18:29 Uhr - 64 Kommentare
diego666
Artikel: Thesen zum 13. Bundesligaspieltag: Leipzigs Problem und der Zauberfuß der Liga
Gerade nachgeschaut. Wir haben übrigens sowohl im Hinspiel als auch im Rü
29.11.2021, 18:28 Uhr - 72 Kommentare
dolph23
Artikel: Top 5: Die wichtigsten Erkenntnisse aus Woche 12 in der NFL
Da muss ich jetzt aber direkt einhaken, dass ist nämlich interessant Adrian:
29.11.2021, 18:26 Uhr - 31 Kommentare
augenwischer
Artikel: Bundesliga: Bald überall Geisterspiele? Lindner fordert Umdenken bei Zuschauerzahlen
wow, roundmound hat ein erstes Mal Minuspunkte gesammelt indem er sich als B
29.11.2021, 18:26 Uhr - 40 Kommentare
Dani13
Artikel: Ralf Rangnick übernimmt Manchester United
Wenn du scho versuachst boarisch zu schreim, dann hoaßt des Pfüati Gott, du
29.11.2021, 18:24 Uhr - 70 Kommentare
nock1434
Artikel: Hertha BSC entlässt Trainer Dardai - Korkut übernimmt
@LaPunta 2x +1 Stimme dir bei deinen Äußerungen zu. Keine Ahnung was die Ide
29.11.2021, 18:22 Uhr - 152 Kommentare
Zaubervogel
Artikel: NBA: LeBron James führt Los Angeles Lakers zu Zittersieg über Detroit Pistons - Milwaukee Bucks bauen Siegesserie aus
Es ist doch absurd über einen Rebuild zu fabulieren, in dem Lebron und AD ge
29.11.2021, 18:21 Uhr - 41 Kommentare
Spenser
Artikel: Bundesliga: Rückkehr der Geisterspiele? "In den Größen geht das nicht"
Hassel_the_Hoff Kannst uns ja mal verraten, wie politisch und gesellschaft
29.11.2021, 18:20 Uhr - 4 Kommentare
MaioPommes
Artikel: FC Bayern - Michael Ott: Hainer "ein kalter Geschäftsmann"
jaja dieser Ott muss von 60 oder vom BVB installiert sein, der kann ja nur s
29.11.2021, 18:20 Uhr - 25 Kommentare