Edition: Suche...
05.01.2013 um 04:17 Uhr
Die besten Fußballspiele 2012(1)
Dank der erfolgreichen Abstimmung konnte ich auch dieses Jahr die besten 10 Fußballspiele des Kalenderjahres küren. Kurze Info: Über die Reihenfolge und die Auswahl der Spiele haben die Spox-User in meinem vorherigen Blog abgestimmt.

Platz 10
FC Chelsea - Manchester United 5:4 n.V.


Nachdem die Londoner bereits drei Tage zuvor im Ligaspiel gegen den Konkurrenten aus Manchester den Kürzeren ziehen mussten, war es Zeit sich zu revanchieren. Zunächst waren es die Gäste, die dreimal durch Giggs, Hernandez und Nani in Führung gehen konnten, die Blues jedoch hatten immer die passende Antwort parat und glichen jeweils durch David Luiz, Cahill und Hazard aus. Hazards Ausgleich fiel erst in der 94. Minute per Elfmeter. Auch in der Verlängerung ging es munter weiter mit dem Tore schießen, Sturridge und Ramires sorgten für die Tore vier und fünf der Blues. Giggs' Anschlusstreffer kam zu spät('120).




Platz 9
Real Madrid - Barcelona 2:1 Supercopa Rückspiel


Nachdem der FC Barcelona das Hinspiel mit 3:2 für sich entscheiden konnte, ging es eine Woche später im Bernabeu um den ersten Titel der Saison. Bereits in der elften Minute brachte Higuain die Madrilenen nach einem Fehler von Mascherano in Führung. Keine zehn Minuten später erhöhte Ronaldo auf 2:0. Kurz darauf erwischte es die Gäste noch dicker, Adriano wurde nach einer Notbremse vom Platz gestellt. Trotz Unterzahl erwies sich Barcelona als ebenbürtiger Gegner und glich vor der Halbzeit durch ein Freistoßtor von Messi aus. Für mehr langte es jedoch nicht, somit holte sich Real Madrid zum ersten Mal seit 2008 den spanischen Supercup.




Platz 8
Celtic Glasgow - Barcelona 2:1


Es war mit die größte Überraschung der laufenden Champions League Saison. Einen Tag zuvor feierte Celtic sein 125. Vereinsjubiläum und zum Jubiläumsspiel kam kein geringerer als der FC Barcelona. Die Schotten agierten wie erwartet sehr defensiv und kamen nur zu einem Ballbesitzanteil von 16,4 Prozent. Doch diese 16,4% reichten um zweimal vors Tor zu kommen und aus diesen zwei Chancen zwei Tore zu machen. Wanyama und der erst 18 jährige Watt durften sich von den sensationellen Fans feiern lassen. Messi konnte in der Nachspielzeit nur noch auf 1:2 verkürzen.




Platz 7
Bayern München - FC Chelsea 3:4 i.E.


Das Finale "dahoam" war an Dramatik kaum zu überbieten. Mehr als hundert Minuten lang dominierten die Bayern den FC Chelsea, dennoch langte es nicht für den Triumph im eigenen Stadion. Die Münchner waren den Gäste aus London überlegen, konnten aber keine ihrer Chancen nutzen. In der 83. Minute war es Thomas Müller, der die Überlegenheit in ein Tor umsetzen konnte und die Gastgeber verdient in Führung brachte. Doch die bis dahin sehr passiv auftretenden Londoner konnten sich durch einen späten Treffer von Drogba in die Verlängerung retten. Auch in der Verlängerung hatten die Münchner die Chance sich den Titel zu schnappen, Arjen Robben verschoss jedoch den Foulelfmeter. Auch im Elfmeterschießen lag das Team von Heynckes bereits vorne, nachdem Neuer Matas Elfmeter parieren konnte. Schließlich waren es Olic und Schweinsteiger deren Nerven versagten und dem FC Chelsea den ersten CL-Titel bescherten.




Platz 6
Borussia Dortmund - Bayern München 5:2


Das Unheil für den FC Bayern nahm bereits in der 3. Minute seinen Lauf. Gleich der erste Angriff der schwarz-gelben führte zum 1:0. Kagawa schob freistehend zur Führung ein. Die Bayern ließen sich nach dem frühen Gegentor nicht beunruhigen und nahmen das Spiel in die Hand. Prompt führte der nächste Angriff zum Elfmeter, den Robben sicher verwandelte. Die Münchner drängten auf die Führung, doch Boateng grätschte Kuba im Strafraum ungestüm um und es gab folgerichtig den nächsten Strafstoß. Hummels brachte den BVB wieder in Führung. Nach diesem Treffer übernahmen die Westfalen die Partie und konnten noch in der ersten Hälfte auf 3:1 erhöhen. Nach einem schön ausgespielten Konter erhöhte Großkreutz auf 4:1. Selbst Riberys Anschlusstor brachte keine Aufbruchstimmung. Im Gegenteil, nach einem Patzer von Neuer setzte Lewandowski den Schlusspunkt.




Plätze 5-1
Aufrufe: 13726 | Kommentare: 1 | Bewertungen: 4 | Erstellt:05.01.2013
ø 10.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
chrishewitt
05.01.2013 | 04:23 Uhr
0
0
05.01.2013 | 04:23 Uhr
0
Kommentare und Anregungen bitte im zweiten Teil, danke
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 

Wir aktualisieren unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie. Wir haben neue Community-Richtlinien zur Inhaltsnutzung - Verhaltenskodex eingeführt und mehr Informationen darüber bereitgestellt, wie wir Ihre Daten erheben und nutzen. Indem Sie unsere Website und unsere Dienste weiterhin nutzen, stimmen Sie diesen Aktualisierungen zu.
Neueste Kommentare
Nachbar1893
Artikel:
Hat auch was gutes: Ein Klischee nach dem anderen über den vermeintlich mora
21.05.2024, 02:09 Uhr - 4 Kommentare
Nachbar1893
Artikel:
Absolut soriba, wie hätte er da den Arm raushalten können wenn gleichzeitig
21.05.2024, 01:38 Uhr - 17 Kommentare
Stoffhund
Artikel:
Zwingend kaufen! Wegen der starken Leistung? Nein! Wegen ManUtd? Ja! Jetzt
21.05.2024, 01:23 Uhr - 42 Kommentare
Stoffhund
Artikel:
Es kann nur eine Lösung geben: Kompany --> HSV Baumgart --> Lautern Funkel
21.05.2024, 01:15 Uhr - 189 Kommentare
tamere
Artikel:
Er spielt doch eh nicht im CL-Finale, außerdem ist er fit lol. Meinste Humme
21.05.2024, 00:59 Uhr - 156 Kommentare
Nachbar1893
Artikel:
Alter... Tuchel hat bei den Bayern Objektiv gesehen wirklich einen brutal sc
21.05.2024, 00:51 Uhr - 18 Kommentare
olaf63
Artikel:
@ gurkengott sicherlich  KANN man, ob es in Ordnung ist, schwer zu beurteile
21.05.2024, 00:51 Uhr - 34 Kommentare
olaf63
Artikel:
@ nobody gleich nachdem die PI gespielt waren
21.05.2024, 00:07 Uhr - 79 Kommentare
midengler
Artikel:
@jesse hast Du mitbekommen, dass der WR-Erste dabei war?
20.05.2024, 23:55 Uhr - 7 Kommentare
olaf63
Artikel:
@ MandMs   ich weiß nicht , wer es war, aber es könnte einer wie McMahon gew
20.05.2024, 23:41 Uhr - 36 Kommentare