Cookie-Einstellungen

"Jetzt ist Schluss, Fräulein!"

Von SPOX / Hartplatzhelden
In Kooperation mit den Hartplatzhelden sucht SPOX jeden Monat das beste Amateur-Video
© spox / hartplatzhelden

Der Amateur-Fußball hat einfach seinen ganz eigenen Charme. Das zeigt die Wahl zum Amateur-Video des Monats mal wieder allzu deutlich. Mit dabei: Wütende Zuschauerinnen, verpasste Field Goals und jede Menge schöner Fußball. Macht mit und wählt Euer Video des Monats!

Die Sommerpause ist vorbei - es ist wieder Zeit, dass die User von SPOX zusammen mit einer Jury aus Experten das Amateur-Video des Monats wählen. Bis Montag, den 12.09., habt Ihr Zeit, Eure Stimme abzugeben. Danach präsentieren wir das Ergebnis hier. Es ergibt sich aus Eurem Voting und der Entscheidung der Jury. In Kooperation mit den Hartplatzhelden findet Ihr hier die lustigsten Pannen und die fulminantesten Tore des Amateursports.

Das letzte Amateur-Video des Monats

Der Bautzener Ralf Marrack hat sich in die Herzen von Jury und SPOX-Usern gespielt. Mit ordentlichen 35 Prozent aller Stimmen gewann er nicht nur die User-Wahl eindeutig.

Gegen diese Konkurrenten setzte sich der Treffer durch.

 

Die nominierten Videos

Diese Videos treten bei der Wahl zum Amateur-Video des Monats gegeneinander an:

Video Nr. 1: Das ist Amateur-Fußball, das ist Lokalkolorit, das ist sympathisch! Wie, der Treffer? Achso, der ist auch ganz nett. Aber das redaktionsinterne Highlight ist der Kommentar der Kamerafrau (?) vorher: "Jetzt ist Schluss, Fräulein!" Rumms! Treffender als jede Blutgrätsche!

Video Nr. 2: Auch das nächste Video besticht durch seinen Side-Kick. Tipp: Stellt Euch einfach vor, der vorbeifliegende Verteidiger stößt einen Tarzan-Schrei aus, während er ins Leere segelt. Netter Clip, oder?

Video Nr. 3: Seien wir ehrlich: Es ist total unverdient, dass dieses Video hier auftaucht. Denn ganz offensichtlich wollte der Schütze eigentlich ein Field Goal erzielen. Knapp daneben ist auch vorbei!

Video Nr. 4: Wer kennt das nicht: Man bekommt den Ball, man bricht sich beim Querpass fast sämtliche Knochen bis zum Unterkinn und der Stürmer verstolpert beinahe den lässigen Abstauber. Ihr kennt das nicht? Also WIR kennen das. Und dass so etwas hier in der Wahl zum Amateur-Video des Monats auftaucht, macht dieses Format einfach so einzigartig.

Video Nr. 5: Es zeigt sich immer wieder: In den ungeschönten Details der Amateur-Videos liegt ihr großer Charme. Unser Favorit hier (abgesehen vom schönen Heber): Der Schutzreflex des Torhüters (auf die Abwehr losgehen und reklamieren) sowie die unbändige Freude auf den Rängen. Schön!

Video Nr. 6: Dieses Video hätte man all den Mitspielern von Ailton mal zeigen sollen. Denn schlauer kann man wirklich nicht reagieren, wenn der Sturmpartner in der Mitte um zwei bis drei Kilometer im Abseits steht. Hat ganz offensichtlich auch den Torhüter auf dem falschen Fuß erwischt...

Gebt Eure Stimme für das Video des Monats ab. Der Sieger wird demnächst bekannt gegeben.

Die Sieger der Vormonate

Den Januar eröffnete ein Mini-Knirps mit Mörder-Wumms. Mit seinem traumhaften Weitschuss setzte sich der kleine Bennet Sündermann gegen Konkurrenten mit feiner, feiner Technik durch. Die besten Videos des Monats Januar gibt es hier noch einmal zu sehen.

Im Februar fiel die Wahl nicht leicht. Jay-Jay Okocha light, ein traumhaftes Solo und ein wunderschöber Heber standen zur Auswahl. Letztlich konnte sich der wunderbare Okocha-Trick gegen die Konkurrenz durchsetzen. Hier noch einmal die besten Videos des Monats Februar.

Ordentlich Fanpower konnte man bei der Wahl zum Tor des Monats März beobachten. Marcus Mann von der BSG Chemie Leipzig mobilisierte im Internet die Massen - und heimste mit seinem wunderschönen Heber locker den Sieg ein.

Klare Sache im April. Dennis Eilens setzt an zum Fallrückzieher und trifft direkt ins Fußballherz von User und Jury. Ein wunderschöner Treffer, der sich auch gegen starke andere Videos klar durchsetzen konnte.

Im letzten Voting vor der Sommerpause schlug Rekordsieger Dennis Eilens gleich noch einmal zu. Der Mann ist on fire, keine Frage. Sein Freißstoß aus 40 Metern kann sich aber auch wirklich sehen lassen.

 

Wer sind die Hartplatzhelden?

Die Amateurfußballer sind die größte Sportgemeinschaft in Deutschland. Jede Woche finden zehntausende Spiele vor einem Millionenpublikum statt.

Die Fußball-Bundesliga boomt, doch auf einen ihrer Stadionzuschauer kommen mindestens zehn, die ihre Sonntagnachmittage auf Deutschlands Hart- und Tennenplätzen verbringen.

In den überregionalen Medien kommt das Massenphänomen Amateurfußball kaum vor - zum Leidwesen der Spieler, Trainer und Fans.

SPOX und die Hartplatzhelden wollen dem Amateurfußball, also dem wahren, echten und guten Fußball, ein Zuhause im Internet geben, das technisch und taktisch auf Ballhöhe ist. Hier könnt Ihr Fußball-Videos hochladen und die schönsten Tore für die Ewigkeit festhalten.

Auch ein sehenswertes Video auf dem Fußballplatz gefilmt? Dann lade es bei den Hartplatzhelden hoch. Mit etwas Glück landet es auch in unserer Abstimmung.

Hier geht's zum Voting des Vormonats

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung