Cookie-Einstellungen
Tennis

"Djoker" überraschend raus

Von SID/red
Novak Djokovic verpasst in Acapulco das Halbfinale
© getty

Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic (Serbien) ist beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Acapulco überraschend bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Der topgesetzte zwölfmalige Grand-Slam-Sieger unterlag dem Australier Nick Kyrgios 6:7 (11), 5:7.

Für den früheren Schützling von Boris Becker war das Turnier in Mexiko die Rückkehr auf die Tour nach dem bitteren Zweitrunden-Aus bei den Australian Open im Januar.

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der acht Jahre jüngere Kyrgios machte dem 29-jährigen Djokovic in ihrem ersten Duell überhaupt mit seinem starken Aufschlag (25 Asse) das Leben schwer. Nach 1:48 Stunden verwandelte der Weltranglisten-17. aus Down Under seinen ersten Matchball und trifft nun auf den US-Amerikaner Sam Querrey, der Vorjahresieger Dominic Thiem aus dem Turnier beförderte.

Hier seht ihr die spektakulärsten Kyrgios-Momente

Damit baut das australische Enfant Terrible eine interessante Statistik aus: der 21-Jährige hat neben dem Sieg gegen Djokovic seine erste Begegnung sowohl gegen Roger Federer als auch gegen Rafael Nadal gewonnen.

Der 30-jährige Spanier setzte sich seinerseits gegen den Japaner Yoshihito Nishioka mit 7:6(2), 6:3 durch. Im Halbfinale bekommt es der an Position zwei gesetzte Nadal mit Marin Cilic (Kroatien/3) zu tun.

Hier die Ergebnisse aus Acapulco: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung