NHL

NHL: Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers erneut Spieler des Monats

SID
Holte im Februar 23 Scorerpunkte in 14 Spielen und wurde damit erneut Spieler des Monats in der NHL: Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers.

Eishockey-Star Leon Draisaitl ist zum zweiten Mal in Folge zum "Spieler des Monats" der nordamerikanischen Profiliga NHL gekürt worden. Der Kölner holte im Februar in 14 Spielen 23 Scorerpunkte für die Edmonton Oilers und knackte in der Nacht zum Sonntag zum zweiten Mal in Folge die magische Grenze von 100 Punkten in einer Saison.

Der 24-Jährige erzielte beim 3:2 seiner Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets die ersten beiden Treffer für sein Team, legte das Siegtor von Ryan Nugent-Hopkins auf und hat nun 102 Zähler auf dem Konto. Draisaitl hatte in der vergangenen Spielzeit insgesamt 105 Punkte erzielt.

Edmonton (76) behauptete im vergangenen Monat den zweiten Platz in der Pacific Division hinter den Vegas Golden Knights (80) und liegt damit auf Play-off-Kurs. Die Kanadier bestreiten bis zum Abschluss der Hauptrunde noch 17 Spiele, Vegas hat bereits zwei Begegnungen mehr absolviert.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung