Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Pittsburgh Steelers: Quarterback Dwayne Haskins bei Unfall getötet

Von Marcus Blumberg/SID
Dwayne Haskins wurde nur 24 Jahre alt.

Quarterback Dwayne Haskins ist tot. Der Spieler der Pittsburgh Steelers wurde am Samstag in Florida von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt.

Wie Adam Schefter von ESPN unter Berufung auf Haskins' Agenten berichtet, befand sich Haskins zusammen mit anderen Quarterbacks, Running Backs und Wide Receivern der Steelers zum privaten Training in Florida. Medienberichten zufolge war er auf der Autobahn I-595 zu Fuß unterwegs. Beim Überqueren der Straße wurde er um 6.37 Uhr von einem entgegenkommenden Fahrzeug erfasst. Noch am Unfallort wurde er für tot erklärt.

Haskins wäre am 3. Mai 25 Jahre alt geworden.

"Ich bin am Boden zerstört und sprachlos", sagte Steelers-Trainer Mike Tomlin. "Dwayne war ein großartiger Teamkollege, aber noch mehr war er ein wunderbarer Freund. Es bricht mir das Herz. Unsere Gebete und Gedanken gelten seiner Ehefrau Kalabrya und der gesamten Familie."

Haskins war der 15. Pick Washingtons im Draft 2019, nachdem er zuvor für die Ohio State Buckeyes auf dem College aktiv war. Haskins spielte jedoch nur zwei Jahre für Washington, ehe er entlassen wurde.

Den Steelers schloss er sich 2021 an, kam jedoch nicht zum Einsatz. Die Franchise hielt ihn jedoch mit einem Restricted-Free-Agent-Tender für die kommende Saison. Er hätte nach dem Rücktritt von Ben Roethlisberger in dieser Off-Season um die Rolle des Starting Quarterbacks kämpfen sollen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung