Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Titans-Schock! Derrick Henry droht Saisonaus - Operation am Dienstag

Von SPOX
Für Titans-Star Derrick Henry könnte die Saison nach acht Spielen gelaufen sein.

Mit dem Sieg über die Indianapolis Colts haben die Tennessee Titans bereits in Woche 8 einen riesigen Schritt in Richtung Division-Titel gemacht. Jetzt aber droht den Titans ein gravierender Ausfall: Running Back Derrick Henry könnte den Rest der Saison verpassen. Dafür bekommt Veteran Adrian Peterson eine Chance.

Titans-Coach Mike Vrabel bestätigte am Montag, dass Henry am Dienstagmorgen an seinem rechten Fuß operiert wird. Tests am Montag hatten die Schwere der Verletzung bestätigt, eine genaue Diagnose gab das Team aber nicht bekannt.

Einen Zeitplan für seine Rückkehr gibt es nicht, erklärte Vrabel. "Er wird so früh wie möglich zurück sein. Wir müssen leider ohne ihn weitermachen und dürfen nicht zurückschauen." Ist ein Comeback noch in dieser Saison denkbar? "Wenn jemand zurückkommen kann, wäre es Derrick", sagte Vrabel.

Henry hatte sich bereits früh im Spiel gegen die Colts offensichtlich am Fuß verletzt, die TV-Kameras fanden ihn an der Seitenlinie, mit nur einem Schuh und allem Anschein nach Problemen am Fuß. Wenig später aber kam er zurück ins Spiel.

Henry, der letztes Jahr die Marke von 2.000 Rushing-Yards geknackt hatte, führt die Liga nach acht Spielen bereits wieder mit 937 Rushing-Yards an - kein anderer Back kommt auf mehr als 600. Auch Henrys 219 Run sind mit weitem Abstand die ligaweit meisten, auf dem zweiten Platz steht Cincinnatis Joe Mixon mit 137.

Jeremy McNichols wäre die erste Alternative, wenn die Titans eine interne Lösung wählen.

Alternativ könnte Tennessee auch noch bis zur Trade-Deadline am Dienstag aktiv werden. Laut ESPN unterschreibt der vertragslose Veteran Adrian Peterson (36) - Platz fünf der ewigen Rusher-Liste - erst einmal im Practice Squad der Titans. Er könnte womöglich Henrys Platz im aktiven Kader einnehmen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung