Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL - Arizona Cardinals: J.J. Watt droht Saison-Aus nach Schulterverletzung

Von Marcus Blumberg
J.J. Watt wird 2021 wohl nicht mehr für die Arizona Cardinals spielen.

Die Arizona Cardinals müssen wohl für den Rest der Saison auf Superstar-Verteidiger J.J. Watt verzichten. Ihm droht eine Schulteroperation.

Die Cardinals vermeldeten am Mittwoch, dass Watt für das Topspiel gegen die Green Bay Packers (Nacht auf Freitag, 2.20 Uhr live auf DAZN) mit einer Schulterverletzung ausfallen werde.

Einige Stunden danach berichtete dann Adam Schefter von ESPN, das dem Ex-Spieler der Houston Texans eine Operation bevorstehe, die ihn wahrscheinlich den Rest der Saison kosten werde. Ein Termin für die OP steht noch aus.

Watt zog sich die Verletzung im zweiten Viertel des Spiels gegen sein Ex-Team (31:3) am vergangenen Sonntag zu, spielte jedoch bis zum Ende. Watt fehlte bereits in der einzigen Trainingseinheit der woche am Dienstag.

Der 32-Jährige war erst in diesem Jahr zu den Cardinals gestoßen, nachdem er seine gesamte Karriere bis hierhin bei den Houston Texans verbracht hatte, die ihn als elften Pick insgesamt im Draft 2011 gezogen hatten. Seither wurde er fünfmal in den Pro Bowl und fünfmal zum All-Pro gewählt. Watt gewann dreimal (2012, 2014, 2015) den Defensive Player of the Year Award der Associated Press und erhielt 2017 für sein soziales Engagement in Houston nach Hurrikan Harvey den Walter Payton Man of the Year Award.

Watt befindet sich im ersten Jahr eines Zweijahresvertrags, der ihm 23 Millionen Dollar garantiert. In dieser Saison kam er auf einen Sack, 5 Tackles for Loss und 16 Pressures. Zudem kam er laut Next Gen Stats auf die dritthöchste Pass Run Win Rate aller Defensive Tackles.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung