Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Los Angeles Rams holen Matthew Stafford per Trade von den Detroit Lions

Von SPOX
Matthew Stafford schließt sich den Los Angeles Rams an.

Die Los Angeles Rams haben Matthew Stafford per Trade von den Detroit Lions verpflichtet. Das berichten verschiedene US-amerikanische Medien übereinstimmend. Jared Goff verlässt dafür die Franchise.

Im Gegenzug für Stafford schicken die Rams zwei Erstrundenpicks (2022, 2023) und einen Drittrundenpick (2021) sowie Goff nach Detroit. Die Lions geben in dem Trade keine weiteren Draft-Picks oder Spieler außer Stafford ab.

Die Rams, die in der laufenden Saison in den Playoffs an den Green Bay Packers gescheitert waren, setzen damit voll auf die Karte Super Bowl, opfern allerdings womöglich ihre Zukunft: Bis 2024 verfügt die Franchise nun über keinen Erstrundenpick mehr.

Die Lions wiederum leiten unter ihrem neuen General Manager Brad Holmes nach mehreren wenig erfolgreichen Jahren einen harten Rebuild ein. Mit Hilfe der Draft-Picks soll das Team in den kommenden Jahren ein schlagfertiges Team aufbauen.

NFL: Los Angeles Rams stechen mehrere Konkurrenten aus

Goff erklärte gegenüber ESPN, der neue Lions-Coach Dan Campbell habe ihm versichert, die Franchise würde langfristig mit ihm planen. Der Quarterback hatte seinen Job als Starter in den Playoffs nicht eindeutig gegen John Wolford verteidigen können.

Neben den Rams sollen zahlreiche anderen Teams an Stafford interessiert und auch bereit gewesen sein, einen Erstrundenpick für den 32-Jährigen abzugeben, darunter unter anderem die Carolina Panthers, Denver Broncos, San Francisco 49ers, Indianapolis Colts und das Washington Football Team.

Stafford war 2009 mit dem ersten Pick im Draft von den Lions ausgewählt worden und hatte seitdem die Rolle des Starting Quarterbacks in der Motor City inne. 2020 warf er in 16 Spielen für 4084 Yards, 26 Touchdowns und 10 Interceptions.

Werbung
Werbung