Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Cam Newton positiv auf Corona getestet - Patriots-Spiel gegen Chiefs wird verlegt

Von SPOX
Cam Newton hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Cam Newton von den New England Patriots wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der 31-Jährige wird damit gegen die Kansas City Chiefs nicht spielen können. Das Spiel der Patriots gegen die Chiefs wird verlegt.

Die Patriots haben bestätigt, dass sich ein Spieler des Teams mit dem Virus infiziert habe. Zahlreiche Medien hatten zuvor übereinstimmend berichtet, dass der entsprechende Spieler Newton sei und damit an diesem Wochenende nicht spielen kann.

Sollte Newton 10 bis 14 Tage in Quarantäne müssen, um keine anderen Personen anzustecken, würde der Quarterback der Patriots auch das Spiel in Woche 5 gegen die Denver Broncos verpassen.

Die Patriots gaben an, sich bezüglich des weiteren Vorgehens mit der NFL abstimmen zu wollen. Die Liga kündigte wenig später an, dass das Spiel zwischen den beiden Teams verlegt wird. Die NFL fasst Montag und Dienstag in der kommenden Woche als mögliche neue Termine in Auge.

NFL: Absage von Patriots-Spiel gegen die Chiefs?

Sollten sich neben Newton weitere Spieler des Teams infiziert haben, könnten diese in einem Spiel gegen die Chiefs unter Umständen einige ihrer Gegenspieler anstecken und das Virus dadurch weiter verbreiten. Daher sollen in jedem Fall alle Spieler der Patriots erneut getestet werden.

Auch bei den Chiefs wurde mittlerweile ein Spieler positiv auf das Virus getestet. Jordan Ta'amu, Quarterback im Practice Squad der Chiefs, ist infiziert. Das erschwert das weitere Vorgehen in diesem Fall zusätzlich.

Zu Beginn der Woche waren bereits mehrere Spieler der Tennessee Titans positiv auf das Coronavirus getestet worden. In den Tagen danach folgten mehr und mehr positive Tests innerhalb des Teams. Dies deutet darauf hin, dass infizierte Personen auch erst einige Tage später von einem Test als infiziert erkannt werden könnten.

Das Spiel der Titans gegen die Pittsburgh Steelers wurde aufgrund der Vorfälle abgesagt und in Woche sieben verschoben. Das Spiel der Ravens gegen die Steelers wurden in der Folge in Woche acht verlegt. Auch bei den Titans und Steelers hatte die NFL zunächst Montag oder Dienstag als möglichen neuen Termin ins Auge gefasst, nach weiteren positiven Tests wurde dieser Plan jedoch verworfen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung