Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Nächster Mega-Deal: Houston Texans verlängern mit Deshaun Watson

Von SPOX
Deshaun Watson bleibt langfristig bei den Houston Texans

Nach Patrick Mahomes hat auch der zweite Superstar-Quarterback aus dem 2017er Draft seinen Monster-Vertrag unterzeichnet: Deshaun Watson und die Houston Texans einigten sich auf eine Vertragsverlängerung um vier Jahre.

Übereinstimmenden Berichten zufolge kassiert Watson über diese vier Jahre bis zu 160 Millionen Dollar. Davon sollen 111 Millionen Dollar garantiert sein. Beides - Gesamtvolumen sowie Garantien - wäre ein neuer Rekord-Deal, abgesehen von Mahomes.

Die beiden Verträge sind allerdings grundlegend unterschiedlich konzipiert. Mahomes hat ein höheres Durchschnittsgehalt (45 Millionen Dollar) als Watson (39 Mio.), allerdings hat er sich auch für zehn Jahre an die Chiefs gebunden.

Watsons Vertrag ist im Vergleich traditioneller aufgebaut - mit einem klaren Ziel: Nach nur vier Jahren kann er wieder auf den Markt kommen, und so einen weiteren großen Vertrag unterschreiben.

Somit ist es gut möglich, dass Watson über die zehn Jahre unter dem Strich mehr verdient als Mahomes, sollte Mahomes seinen Vertrag so wie er aktuell steht ausspielen. Watson, genau wie sein Chiefs-Gegenpart in KC, ist noch für die kommenden zwei Jahre unter seinem Rookie-Vertrag an die Texans gebunden. Dann greift der neue Deal.

Watson steht somit jetzt bis einschließlich 2025 in Houston unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung