Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: San Francisco 49ers machen George Kittle zum höchstbezahlten Tight End der Geschichte

Von SPOX
George Kittle ist nun der höchstbezahlte Tight End in der Geschichte der NFL.

Die San Francisco 49ers haben sich mit George Kittle auf einen Vertragsverlängerung über fünf Jahre geeinigt. Der Vertrag ist 75 Millionen Dollar wert, mehr als die Hälfte davon sind garantiert. Damit wird der 27-Jährige zum höchstbezahlten Tight End in der Geschichte der NFL.

Kittles neuer Deal setzt Maßstäbe für Tight Ends. Der bisherige Rekorddeal nach Gesamtvolumen auf dieser Position war der von Rob Gronkowski über 54 Millionen Dollar über sechs Jahre, den er im Jahr 2012 bei den New England Patriots unterschrieben hatte. Beim durchschnittlichen Jahresgehalt lagen seit dieser Saison Austin Hooper (10,5 Millionen Dollar im Schnitt über fünf Jahre bei den Cleveland Browns) sowie Hunter Henry (10,607 Millionen 2020 bei den Los Angeles Chargers) vorn, wobei Letzterer unter dem Franchise Tag spielt und so auf sein Rekordgehalt kommt.

Bereits am Mittwoch machten Gerüchte die Runde, dass sich beide Seiten auf eine Vertragsverlängerung geeinigt hätten. Kittle selbst widersprach den Meldungen jedoch auf Twitter.

Kittle gilt als einer der besten Tight Ends in der NFL. Nicht nur ist er eine gefährliche Option im Passspiel, er ist auch ein zuverlässiger Blocker im Run Game. Zudem war Kittle als Fünftrundenpick im Draft 2017 bislang ein Schnäppchen für die 49ers. Sein Rookie-Vertrag, der Ende der Saison 2020 ausläuft, hat einen Gesamtwert von etwas mehr als vier Millionen Dollar, rund 2,1 Millionen stehen ihm in der kommenden Spielzeit zu.

In seinen drei Jahren kam Kittle bislang in 46 Spielen auf 216 Receptions für 2945 Yards und 12 Touchdowns. Im Vorjahr wurde er allerdings von Blessuren behindert, was seine Gesamtleistung etwas schmälerte. Zudem verpasste er dadurch zwei Spiele der Regular Season.

Kittles neuer Kontrakt ebnet nun wohl auch den Weg für ähnlich lukrative Vertragsverlängerungen für Tight Ends wie Travis Kelce (Kansas City Chiefs) und Zach Ertz (Philadelphia Eagles), bei denen in Kürze auch neue Deals anstehen.

George Kittle: Statistiken in der NFL

SaisonSpieleReceptionsYardsTouchdowns
201715435152
2018168813775
2019148510535
Gesamt45216294512
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung