Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Minnesota Vikings holen Yannick Ngakoue per Trade von Jacksonville Jaguars

Von SPOX
Yannick Ngakoue wird künftig für die Minnesota Vikings spielen.

Die Minnesota Vikings haben sich mit den Jacksonville Jaguars auf einen Trade für Edge Rusher Yannick Ngakoue geeinigt. Das geht aus einem ESPN-Bericht hervor. Lediglich eine Kleinigkeit fehlt noch zur Vollendung des Deals.

Das lange Theater hat nun wohl ein Ende: Ngakoue bekommt seinen Wunsch erfüllt, die Jaguars zu verlassen. Im Gegenzug erhalten die Jaguars von den Vikings einen Zweitrundenpick 2021 und einen konditionalen Fünftrunden-Draftpick 2022, wie Adam Schefter berichtet.

Um den Deal zu komplettieren muss Ngakoue allerdings noch seinen Franchise-Tender unterschreiben, durch den ihn die Jaguars für eine weitere Saison gehalten hatten. Dies wird allerdings als reine Formalie betrachtet. Anschließend wird erwartet, dass Ngakoue seinen Einjahresvertrag, der ihm eigentlich rund 17,8 Millionen Dollar garantiert, restrukturieren wird, um einen geringeren Cap-Hit zu generieren. Aktuell verfügen die Vikings nämlich nur über 12,5 Millionen Dollar an Cap Space.

Ngakoue tritt damit die Nachfolge von Everson Griffen in der Defensive Line der Vikings an. Den Veteran hatten die Vikings ziehen lassen. Mittlerweile unterschrieb jener im Übrigen bei den Dallas Cowboys.

Ngakoue war der Drittrundenpick der Jaguars im Draft 2016 und spielte seine komplette Karriere bis hierhin in Florida. In 63 Spielen kam er auf 37,5 Sacks und galt als einer der besseren Pass-Rusher auf den Trademarkt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung