Suche...
NFL

NFL: Philadelphia Eagles entlassen Kasim Edebali

Von Jan Dafeld
Kasim Edebali (r.) schaffte es nicht unter die finalen 53 Spieler bei den Eagles

Die Philadelphia Eagles haben den deutschen NFL-Profi Kasim Edebali entlassen. Der 30-Jährige fiel als einer von 23 Spielern der ersten Welle an Entlassungen bei den Eagles zum Opfer.

Edebali hatte am 6. August bei der NFC-East-Franchise unterschrieben und war für Philadelphia in allen vier Preseason-Spielen zum Einsatz gekommen. Dabei konnte der Deutsche 6 Tackles verbuchen, blieb allerdings ohne Sack.

Zuvor spielte Edebali in der NFL bereits für die New Orleans Saints (2014-2016), sowie jeweils kurz für die Denver Broncos, Detroit Lions, Los Angeles Rams, Chicago Bears und die Cincinnati Bengals. In 62 Spielen kam er bislang auf 55 Tackles und 8 Sacks.

Die NFL-Teams müssen ihre Kader bis Samstag um 22 Uhr deutscher Zeit von 90 auf 53 Mann reduzieren. Bei den Eagles fielen unter anderem Cornerback Orlando Scandrick, Quarterback Cody Kessler und Running Back Donnel Pumphrey den ersten Cuts zum Opfer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung