Cookie-Einstellungen
NBA

Schröder will zu Nowitzki: "Wäre unglaublich"

SID
Dennis Schröder möchte am liebsten zu den Dallas Mavericks
© getty

NBA-Kandidat Dennis Schröder träumt davon, an der Seite von Superstar Dirk Nowitzki für die Dallas Mavericks aufzulaufen.

"Es wäre natürlich unglaublich, wenn ich zu Dirk kommen würde", sagte der Point Guard der Phantoms Braunschweig vier Tage vor dem Draft der NBA der "Welt am Sonntag".

Der 19-jährige Schröder wird bei der diesjährigen Verteilung der Talente am Donnerstag in New York voraussichtlich in der ersten Runde ausgewählt, Dallas ist als 13. Klub an der Reihe.

Der U-20-Nationalspieler hofft, dass die Mavericks zugreifen: "Zwei Deutsche in einem NBA-Klub wären genial."

Versprechen an den Vater

Schröder hatte Nowitzki zuletzt kennengelernt und dessen Telefonnummer bekommen, als er in Dallas vorspielte, um sich bei dem Klub zu empfehlen. Der Youngster darf sich jederzeit bei Nowitzki melden.

Dirk Nowitzki über Dennis Schröder: "Mit Dennis zu Spielen wäre toll."

Schröder würde sich auch über ein Engagement bei einem der anderen 29 Teams freuen. Schließlich hatte er seinem vor vier Jahren verstorbenen Vater das Wort gegeben, eine große Karriere zu starten.

"Ich habe ihm versprochen, alles zu geben, um meinen Traum von der NBA zu verwirklichen. Ich hoffe, dass ich dieses Versprechen jetzt einlösen kann", sagte Schröder.

Ergebnisse und Spielplan im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung