Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Los Angeles Lakers entlassen offenbar DeAndre Jordan und verpflichten D.J. Augustin - Schlagen die Sixers zu?

Von Ruben Martin
Die Los Angeles Lakers planen offenbar DeAndre Jordan zu entlassen.

Die Los Angeles Lakers planen offenbar, DeAndre Jordan zu entlassen, um einen Rosterplatz für die Verpflichtung von D.J. Augustin freizumachen. Das berichtet Shams Charania (The Athletic). Die Philadelphia 76ers sind wohl interessiert an dem entlassenen Big Man.

Die Lakers sichern sich mit Augustin einen Guard mit jeder Menge Playoff-Erfahrung und einem konstant guten Wurf, der 34-Jährige hat eine Dreierquote von 38,0 Prozent über seine 13-jährige Karriere.

Augustin könnte in manchen Fällen vermutlich als Alternative zu Russell Westbrook in der Schlussphase eines Spiels eingesetzt werden. In 34 Spielen dieser Saison legte er 5,4 Punkte und 2,2 Assists bei Shooting-Splits von 40,4/40,6/86,8 auf für Houston, bevor er am 10. Februar von den Rockets entlassen wurde.

Jordan lief in 19 seiner 32 Einsätze dieser Saison für die Lakers als Starter auf und lieferte 4,1 Punkte, 5,4 Rebounds und 0,8 Blocks pro Spiel bei 67,4 Prozent aus dem Feld und 46,2 Prozent von der Freiwurflinie. Laut Sharania planen die Lakers auch, Wenyen Gabriel mit einem Two-Way-Vertrag auszustatten. Der athletische Forward ist in dieser Saison in insgesamt sieben Spielen für die Nets und die Clippers zum Einsatz gekommen.

Die Informationen zu Philadelphia ergänzte Adrian Wojnawrowski (ESPN), nach dessen Infos die Sixers schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Backup-Center seien und Jordan ins Visier nehmen würden. Das kann auf zwei unterschiedlichen Wegen geschehen: Entweder die Sixers reichen einen Waiver Claim für den 33-Jährigen ein oder sie hoffen, dass kein anderes Team einen Claim für ihn einreicht und er Free Agent wird, um ihn dann zu verpflichten.

Da Andre Drummond im James-Harden-Trade zu den Nets geschickt wurde, haben die Sixers aktuell den 37-jährigen Paul Millsap, Willie Cauley-Stein und Paul Reed als Optionen für die Center-Position, wenn Embiid mal eine Pause braucht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung