Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Boston Celtics verpflichten Guard Nik Stauskas langfristig nach G-League-Gala

Von Ruben Martin
Die Boston Celtics haben Nik Stauskas verpflichtet.

Die Boston Celtics haben Shooting Guard Nik Stauskas mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet, nachdem der 28-Jährige in seinen vergangenen zwei Einsätzen in der G-League auf insgesamt 100 Punkte kam.

Das bestätigte Stauskas' Agent gegenüber ESPN. Mit erst 57 Punkten und dann 43 Zählern für die Grand Rapids Gold hatte sich der Nr. 8 Pick von 2014 in seinen letzten beiden G-League-Auftritten für eine weitere Chance in der NBA empfohlen.

Stauskas hatte sich nach einem Lauf mit den Michigan Wolverines ins NCAA Championship Game 2014 weit oben auf die Listen der NBA-Scouts gespielt und wurde von den Sacramento Kings gedraftet, spielte dort allerdings nur eine Saison - eine enttäuschende, mit nur 4,4 Punkten bei 36,5 Prozent aus dem Feld und 32,2 Prozent von der Dreierlinie.

Anschließend spielte er noch für die Sixers, Nets, Trail Blazers, Cavaliers und in dieser Saison auch zwei Spiele für die Heat während eines Zehntagevertrags, womit er auf eine NBA-Erfahrung von insgesamt 337 Spielen kommt. Seine Wurfquoten haben sich auch im weiteren Verlauf seiner Karriere nicht genügend verbessert, über seine Karriere trifft er nur 38,9 Prozent aus dem Feld und 35,4 Prozent Dreier.

Bei den Celtics steht er nun den Rest der laufenden Saison unter Vertrag für und für die gesamte Saison 2022/23. Boston ist nach schwachem Saisonstart sehr gut in Form und auf dem fünften Platz der Eastern Conference mit einer Bilanz von 38-27 mit Tendenz nach oben. Die Celtics haben Verletzungsprobleme auf der Position des Shooting Guards, nachdem sich nach Jaylen Brown auch dessen Backup Aaron Nesmith eine Knöchelverletzung zugezogen haben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung