Cookie-Einstellungen
NBA

NBA, Restprogramm: So sieht es aus im Kampf um die Playoffplätze und das Play-In-Turnier

Von Philipp Schmidt
Die Brooklyn Nets können es noch aus eigener Kraft auf Platz sieben im Osten schaffen.

Die Regular Season der Spielzeit 21/22 biegt auf die Zielgerade ein, nach satten 15 Partien am letzten Spieltag (heute!) steht fest, bei wem es für die Playoffs und das Play-In-Turnier gereicht hat - oder eben nicht. SPOX gibt Euch einen Überblick über den Stand der Dinge.

 

Playoffs: Der Kampf um Platz drei im Westen

Wer wird Dritter und darf dann gegen die Nuggets spielen? Dallas muss auf einen Ausrutscher der Dubs hoffen und selbst gegen San Antonio gewinnen. Dann wäre man aufgrund des Tie-Breakers bei gleicher Bilanz Dritter. Gelingt dies nicht, geht es in Runde eins gegen Utah, die sicher Fünfter sind.

Mavericks (51-30)

Warriors (52-29)

Spurs (H)

Pelicans (A)*

*Back-to-Backs sind immer kursiv dargestellt

Playoffs: Der Kampf um die Plätze zwei bis vier im Osten

Auch im Osten wird das Bild mittlerweile klarer. Miami hat sich den Top-Seed gesichert, Milwaukee ist Philly enteilt und wird entweder Zweiter oder Dritter. Die Sixers können maximal noch auf Platz drei springen, dafür müssen sie aber Detroit schlagen und Boston muss gleichzeitig gegen die Grizzlies verlieren, da die Celtics über den Tiebreaker gegen Philly verfügen. Boston kann sogar noch auf Platz zwei springen, da sie gegenüber den Bucks die bessere Bilanz gegen Teams der Eastern Conference halten.

Bucks (51-30)

Celtics (50-31)

76ers (50-31)

Cavaliers (A)

Grizzlies (A)

Pistons (H)

Osten: Der Kampf um die beste Position im Play-In-Tournament

Die Brooklyn Nets müssen den Umweg über das Play-In gehen - daran führt kein Weg vorbei. Angesichts der Form von Durant, Irving und Co. ist weder der dortige Gegner noch der in einer möglichen ersten Playoff-Runde zu beneiden. Die Nets haben es zudem auf den siebten Platz geschafft mit dem Sieg gegen die Cavs und können dort auch aus eigener Kraft bleiben, dafür reicht ein Sieg gegen die Pacers.

Brooklyn hält darüber hinaus den Tiebreaker mit Atlanta, nicht aber gegenüber Charlotte. Deswegen können selbst die Hornets bei den richtigen Ergebnissen noch Siebter werden. Brooklyn kann dagegen maximal auf Platz neun zurückfallen.

Nets (43-38)

Cavs (43-38)

Hawks (42-39)

Hornets (42-39)

Pacers (H)

Bucks (H)Rockets (A)

Wizards (H)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung