Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Trade unwahrscheinlich - John Wall wird wohl die gesamte Saison aussetzen

Von Ole Frerks
John Wall wird in dieser Spielzeit nicht für die Houston Rockets auflaufen.

John Wall steht weiter bei den Houston Rockets unter Vertrag, ist derzeit jedoch nicht Teil des aktiven Kaders. ESPN zufolge wird sich daran im Lauf der Saison wohl auch nichts ändern.

Insider Adrian Wojnarowski berichtet, dass die Rockets weiterhin keine Pläne haben, den 31-Jährigen einzusetzen. Beide Seiten hatten sich vor Beginn der Saison darauf geeinigt, nach einem möglichen Trade zu suchen, da in Houston die Entwicklung der jungen Guards Kevin Porter Jr. und Jalen Green im Vordergrund steht.

Das Problem ist jedoch, dass Wall in den nächsten zwei Jahren noch 92 Millionen Dollar zustehen - folglich ist ein Trade kaum realisierbar. "Es wird zunehmend wahrscheinlicher, dass Wall in dieser Saison für kein Team spielen wird", so Wojnarowski. "Die Kosten seines Vertrages sind momentan einfach zu einschränkend."

Theoretisch besteht die Möglichkeit, dass die Rockets Wall aus seinem Vertrag herauskaufen, in diesem Fall könnte er bei jedem interessierten Team einen neuen Deal unterschreiben. Dabei müsste der Point Guard jedoch wohl auf Geld verzichten, was bisher ebenfalls unwahrscheinlich erscheint.

Wall kam vor der vergangenen Saison per Trade von den Washington Wizards, Houston trennte sich dafür von Russell Westbrook. In der vergangenen Spielzeit lief der Nr.1-Pick von 2010, der zuvor lange verletzt war, in 40 Spielen für Houston auf und kam auf 20,6 Punkte sowie 6,9 Assists.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung