Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Marc Gasol spielt künftig für eigenen Klub in der zweiten spanischen Liga

Von Daniel Berchem
Marc Gasol spielt für eigenen Klub in der zweiten spanischen Liga.

Marc Gasol hat am Donnerstag verkündet, dass er künftig für Basquet Girona in der zweiten spanischen Liga auflaufen wird. Der Verein wurde 2014 von Gasol gegründet, der Spanier ist sowohl Besitzer als auch Präsident des Klubs.

Bereits im September gab es erste Berichte, dass der Spanier gerne wieder in seiner Heimat spielen wolle. Durch ein Engagement bei dem 2014 von Gasol gegründeten Verein ist der 36-Jährige nun wieder näher an seiner Familie.

Der Center würde demnach als Teampräsident fungieren und zeitgleich auf dem Parkett stehen. Im Anschluss an die aktuelle Spielzeit will er entscheiden, ob er seine Karriere endgültig beendet oder noch eine weitere Saison dranhängt. Zwischen 2006 und 2008 hatte er bereits für den Vorgängerverein CB Girona gespielt. Girona ist mit einer Bilanz von 2-7 in die Liga gestartet und hofft auf einen Aufwärtstrend mit Gasol im Lineup.

Auch andere europäische Teams sollen an den Diensten des ehemaligen NBA-Stars interessiert gewesen sein, etwa der FC Barcelona, dessen Trikot bereits sein Bruder Pau Gasol trug.

Der Big Man spielte in der NBA zuletzt bei den Los Angeles Lakers, wurde jedoch im Rahmen eines Salary-Dump-Trades inklusive eines Zweitrundenpicks (2024) sowie einer Geldsumme zu den Memphis Grizzlies getradet. L.A. hatte zuvor DeAndre Jordan und Dwight Howard unter Vertrag genommen.

Bei den Grizzlies spielte der Spanier in den Kaderplanungen für diese Saison keine Rolle. Gasol verbrachte elf seiner insgesamt dreizehn NBA-Jahre in Memphis. Er schaffte es dreimal ins All-Star Team und erhielt 2013 die Auszeichnung als Defensive Player of the Year. Mit den Toronto Raptors gewann er 2019 die Championship.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung