Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Lakers-Coach Frank Vogel bedauert Sperre für LeBron James nach Rangelei

Von Philipp Jakob
LeBron James hat erstmals in seiner Karriere eine Sperre von der NBA erhalten.

LeBron James wurde von der NBA für einen "leichtsinnigen Schlag" gegen Pistons-Center Isaiah Stewart für ein Spiel gesperrt. Das teilte die Liga am Montag mit, nachdem es am Vorabend zu einer heftigen Rangelei zwischen dem Lakers-Star und Stewart gekommen war. Auch der Pistons-Big erhielt eine Sperre.

Der 20-Jährige wurde für zwei Spiele ohne Bezahlung gesperrt, laut NBA habe er zur Eskalation der Situation beigetragen, indem er "wiederholt und aggressiv" James verfolgt habe.

Stewart wird damit die beiden Partien der Pistons gegen die Heat und die Bucks verpassen und etwa 45.000 Dollar an Gehalt einbüßen. Die Lakers mussten in der Nacht auf Mittwoch bei der Niederlage im Madison Square Garden gegen die New York Knicks auf LeBron verzichten, der durch die Sperre 284.000 Dollar verliert.

"Es ist ärgerlich", sagte Lakers-Coach Frank Vogel zu der Sperre. "Wir wissen alle, dass LeBron einer der nobelsten Spieler der Liga ist. Die Liga muss ihre Entscheidung treffen. Es liegt zu 100 Prozent außerhalb unserer Kontrolle, deswegen ist es egal, was wir darüber denken. Er wollte spielen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen."

 

Die Tumulte im dritten Viertel der Partie Pistons vs. Lakers in der Nacht auf Montag weckten bei manch einem Erinnerungen an The Malice at The Palace, einen der dunkelsten Momente der NBA-Historie, als im November 2004 in Detroit eine Massenschlägerei zwischen Spielern und Fans losbrach. Die Aktion zwischen James und Stewart verlief im Vergleich aber glimpflich ab.

LeBron James wollte sich bei Isaiah Stewart entschuldigen

Bei einem Kampf um einen Rebound traf James seinen Gegenüber im Gesicht, von der Aktion zog Stewart eine stark blutende Wunde am rechten Auge davon, die später mit fünf Stichen genäht werden musste. Anschließend kam es zu einem Gerangel, die Teamkollegen und Coaches hatten Mühe, Stewart zurückzuhalten, der sich zunächst nicht beruhigen ließ. Mehrfach riss er sich los und stürmte auf die Lakers zu, bevor er nach wenigen Minuten vom Court geführt werden konnte.

Beide Spieler wurden anschließend von den Referees des Feldes verwiesen. Es war in seiner 19. NBA-Saison erst die zweite Ejection für James in dessen Karriere, der viermalige Champion wurde nun erstmals in seiner Laufbahn von der NBA gesperrt.

Wie Shams Charania (The Athletic) berichtete, soll der 36-Jährige nach dem Spiel versucht haben, an die Handynummer von Stewart zu kommen, um sich für seinen Schlag zu entschuldigen. Seine Teamkollegen um Anthony Davis sowie Head Coach Frank Vogel hatten ihn nach der Partie in Schutz genommen und von einem Versehen gesprochen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung