Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Rückschlag für Caris LeVert - Indiana Pacers bangen nach erneuter Verletzung um Star-Guard

Von Philipp Jakob
Caris LeVert wird den Indiana Pacers in der Saisonvorbereitung nicht zur Verfügung stehen.

Caris LeVert hat sich eine Stressfraktur im Rücken zugezogen. Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Der Guard der Indiana Pacers wird damit die Saisonvorbereitung verpassen.

Wann der 27-Jährige aufs Parkett zurückkehren kann, ist derzeit noch nicht ganz klar. Laut Woj sei die Pacers-Organisation optimistisch, dass es sich nur um einen "kleinen Rückschlag" handle und er "um den Saisonstart herum" sein Comeback feiern könne.

Weitere medizinische Untersuchungen in den kommenden Tagen sollen ein klareres Bild der Verletzung und des möglichen Zeitplans der Rückkehr schaffen, so Wojnarwoski mit Bezug auf anonyme Quellen.

LeVert hatte in seiner Karriere immer wieder mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Nach seinem Trade von den Brooklyn Nets zu den Indiana Pacers im Januar 2021 im Rahmen des James-Harden-Deals wurde beim Medizincheck Nierenkrebs entdeckt, der operativ entfernt werden musste. Nach seiner Rückkehr auf den Court legte er für Indiana in 35 Einsätzen 20,7 Punkte und 4,9 Assists auf.

Die Pacers sind in der Saisonvorbereitung scheinbar vom Verletzungspech verfolgt. Edmond Sumner zog sich im September einen Achillessehnenriss zu, der ihn wohl für die komplette Spielzeit außer Gefecht setzen wird. Zudem wurde bekannt, dass der Heilungsprozess von T.J. Warren (Fraktur im linken Fuß) nicht so schnell verläuft, wie ursprünglich angenommen. Auch er fällt vorerst aus.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung