Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Los Angeles Lakers holen vier Ehemalige zurück - folgt Carmelo Anthony?

Von Ole Frerks
Dwight Howard wechselt bereits zum dritten Mal zu den Los Angeles Lakers.

Die Los Angeles Lakers haben am ersten Tag der Free Agency insgesamt vier Ehemalige zurückgeholt. Weitere Entscheidungen stehen ebenfalls noch aus.

Die Lakers haben nach dem Trade für Russell Westbrook keinen großen finanziellen Spielraum mehr, mussten ihren Kader jedoch auffüllen. Das geschah am ersten Tag der Free Agency mit vier Spielern, die wohl allesamt für das Veteranenminimum beim Meister von 2020 angeheuert haben.

Dwight Howard (35), Kent Bazemore (32), Trevor Ariza (36) und Wayne Ellington (33) eint zudem die folgende Tatsache: Alle vier spielten schon mindestens einmal für die Lakers. Howard gewann 2020 sogar die Meisterschaft mit dem Team von LeBron James, die vergangene Saison verbrachte der Center dann bei den Philadelphia 76ers.

Über eine weitere Verpflichtung wurde in der Nacht auf Dienstag ebenfalls diskutiert: Laut Marc Stein sollen die Lakers und die New York Knicks ihr Interesse bei Carmelo Anthony hinterlegt haben. Der frühere Superstar, der zuletzt für die Portland Trail Blazers gespielt hatte, habe jedoch noch keine Entscheidung getroffen.

Lakers: Kein neuer Stand bei Dennis Schröder

Abgänge gab es bei den Lakers ebenfalls schon. Mit Alex Caruso verließ ein Publikumsliebling die Kalifornier, der Point Guard wird über die kommenden vier Jahre für die Chicago Bulls auflaufen und dort 37 Millionen Dollar kassieren. Ben McLemore verließ die Lakers in Richtung Portland, er wird dort wohl einen Minimalvertrag unterschreiben.

Ruhig war es am Montag hingegen um Dennis Schröder. Der Braunschweiger wird bei den Lakers wohl nicht mehr eingeplant, nachdem diese sich mit Westbrook verstärkt haben. Allerdings kommen auch sonst nicht mehr allzu viele Teams in Frage, die noch Cap Space und Bedarf auf seiner Position haben.

Talen Horton-Tucker hingegen wollen die Lakers scheinbar unbedingt halten. Wie ESPN berichtet, hat Los Angeles signalisiert, jedes mögliche Offer-Sheet für den Restricted Free Agent matchen zu wollen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung