Cookie-Einstellungen
NBA

NBA, News: LaMarcus Aldridge erwägt wohl Comeback nach Herzproblemen

Von Gianluca Fraccalvieri
LaMarcus Aldridge kehrt zu den Nets zurück.

LaMarcus Aldridge überlegt offenbar, nach seinem Rücktritt aufgrund von Herzproblemen Mitte April sein NBA-Comeback zu geben. Das berichtet ESPN.

Der 36-Jährige hatte kurz vor dem Ende vergangenen Regular Season sein Karriereende verkündet, nach ausführlichen medizinischen Untersuchungen prüft er nun aber die Möglichkeiten, seine 15-jährige NBA-Karriere fortzusetzen, heißt es.

Er soll sich in den kommenden Wochen mit potenziellen Abnehmern treffen, braucht dann aber noch die Freigabe durch einen Teamarzt, um einen neuen Vertrag zu unterschreiben. Die finale Entscheidung, ob er wirklich wieder spielen will, steht zudem noch aus.

Aldridge gab zu Protokoll, dass er gegen die Lakers im April einen irregulären Herzschlag gefühlt hatte. "15 Jahre lang habe ich den Basketball an erste Stelle gesetzt, jetzt ist es an der Zeit, an meine Gesundheit und meine Familie zu denken", hatte er daraufhin getwittert und damit sein Karriereende bekannt gegeben.

Seine bis dato letzte Karrierestation war bei den Brooklyn Nets, davor feierte er viele erfolgreiche Jahre bei den San Antonio Spurs und Portland Trail Blazers.

Über seine Karriere legte der siebenmalige All-Star 19,4 Punkte, 8,2 Rebounds and 2,0 Assists auf.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung