Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Brooklyn Nets hoffen auf Comeback von Kevin Durant in der kommenden Woche

Von SPOX
Kevin Durant steht nach langer Verletzungspause vor seinem Comeback.

Nach mehr als sieben Wochen Pause steht Kevin Durant von den Brooklyn Nets offenbar kurz vor seinem Comeback. Head Coach Steve Nash erklärte am Samstag, es gebe eine "hohe Wahrscheinlichkeit", dass KD in der kommenden Woche aufs Parkett zurückkehren wird.

"Ich bin mir nicht sicher, ob schon am Montag (gegen die Knicks, Anm. d. Red.)", führte Nash weiter aus. "Ich denke, da gibt es schon eine kleine Chance, auch wenn ich nicht sagen würde, dass sein Einsatz am Montag wahrscheinlich ist. Wir werden abwarten und sehen. Aber es sieht gut aus, dass es in der kommenden Woche soweit sein wird. Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er zurückkommt."

Durant stand zuletzt am 13. Februar auf dem Court, seither musste er mit hartnäckigen Oberschenkelproblemen passen. Bereits am vergangenen Donnerstag ließ der 32-Jährige verlauten, dass er sich "großartig" fühle und er gute Fortschritte mache.

In bisher 19 Partien in der laufenden Saison legte KD im Schnitt 29 Punkte, 7,3 Rebounds und 5,3 Assists bei 52,4 Prozent aus dem Feld und 43,4 Prozent von Downtown auf. Doch auch ohne den Superstar hat Brooklyn 18 von 21 Spielen gewonnen, in erster Linie dank MVP-würdiger Auftritte von James Harden. Brooklyn belegt aktuell Rang zwei im Osten mit 34 Siegen und 15 Niederlagen.

Dieser wird Brooklyn am Sonntag im Spiel gegen die Chicago Bulls (ab 20 Uhr live auf DAZN) allerdings genau wie Durant fehlen, auch Harden kämpft mit Oberschenkelproblemen. Nach den Duellen mit den Bulls am Sonntag und den Knicks in der Nacht auf Dienstag geht es für die Nets in der Nacht auf Donnerstag gegen die Pelicans und am darauffolgenden Sonntag gegen die Lakers.

Wenn beide wieder aufs Parkett zurückkehren, werden die Nets zunächst einmal ihre Chemie wiederfinden müssen, wie Nash betonte. Durant, Harden und Kyrie Irving haben nur sieben Spiele gemeinsam absolviert, zudem hat sich Brooklyn während Durants Abwesenheit mit Blake Griffin und LaMarcus Aldridge verstärkt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung