Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Maxi Kleber glänzt bei den Dallas Mavericks - und bekommt ein Sonderlob

Von SPOX/SID
Maxi Kleber überzeugt bei den Dallas Mavericks mit seiner Defense.

Beim 130:124-Sieg der Dallas Mavericks gegen die Orlando Magic war Luka Doncic der überragende Mann. Doch auch Nationalspieler Maxi Kleber wusste zu überzeugen und erhielt den Championship-Gürtel für den besten Verteidiger der Mavs - und ein Sonderlob von Head Coach Rick Carlisle.

Nach dem Spiel erhielt der 29-Jährige in der Kabine den vor wenigen Wochen bei den Mavs neu eingeführten Gürtel für den besten Verteidiger. "Es war eine Teamleistung", sagte Kleber bescheiden und hielt die Auszeichnung in die Höhe, welche denen nachempfunden ist, die Box-Weltmeister oder Wrestling-Champions erhalten.

"Er ist niemand für spektakuläre Spielzüge, aber innerhalb unseres Systems ist er super wertvoll, und das hat man heute Abend gesehen", sprach Mavs-Coach Rick Carlisle nach dem achten Sieg der Texaner aus den vergangenen zehn Spielen ein Sonderlob für Kleber aus.

Der Würzburger kam auf 13 Punkte (4/6 FG und 3/5 Dreier), 6 Rebounds, 3 Steals und 2 Blocks. Allerdings hatte Kleber so seine Probleme gegen Magic-Center Nikola Vucevic, der mit 29 Punkten und 15 Rebounds gegen die drohende Niederlage dagegenhielt.

"Das ist eine Riesenehre, wenn man den bekommt. Aber ich weiß gar nicht, ob ich ihn mir gegeben hätte, vor allem weil Vucevic mehr oder weniger immer gegen mich gescored hat", sagte Kleber der Deutschen Presse-Agentur über den Gürtel. "Es ist aber schon eine coole Ehre und auch ein riesen Ansporn für die Mannschaft, als Einzelner jedes Duell gewinnen zu wollen."

Erneut der überragende Mann bei den Mavericks war Luka Doncic. Der Slowene schrammte mit 33 Punkten, zehn Rebounds und neun Assist knapp am Triple-Double vorbei. "Ich habe ihm definitiv sein Triple Double heute versaut", sagte Kleber, der in einer Vier-gegen-Eins-Situation einen Pass von Doncic nicht verwerten konnte.

Dallas ist nach dem Erfolg gegen die Magic nun mit 17 Siegen und 16 Niederlagen Neunter in der Western Conference.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung