Cookie-Einstellungen
NBA

NBA plant Three-point Contest für All-Star Game in Atlanta

Von SPOX
Buddy Hield gewann in der vergangenen Saison den Dreier-Wettbewerb.

Die Zeichen verdichten sich, dass es tatsächlich ein All-Star Game mit allen verschiedenen Wettbewerben geben wird. Medienberichten zufolge soll es auch einen Dunk-Contest sowie die Skills Challenge und den Dreier-Contest geben.

Das All-Star Game in Atlanta nimmt langsam Formen an. Laut Shams Charania von The Athletic sollen auch ein Dreier-Contest sowie die Skills Challenge stattfinden, beide Wettbewerbe sind im Vorfeld des richtigen All-Star Games geplant. In der Halbzeitpause wird dann auch noch der Slam Dunk Contest stattfinden.

Angesetzt ist das All-Star Game für den 7. März, die eingeladenen Spieler sollen am Tag zuvor mit Privat-Flugzeugen nach Atlanta reisen und direkt danach wieder abreisen. Gemäß Adrian Wojnarowski dürfen die Spieler auch Teile ihrer Familie mitnehmen, wenn diese sich im Vorfeld auf das Coronavirus testen lassen.

Spieler und Gäste dürfen das Hotel nur verlassen, wenn sie an offiziellen All-Star-Events der NBA teilnehmen wollen. Nach dem Spiel sollen alle Teilnehmer Atlanta sofort wieder verlassen und müssen zwei Tage vor der ersten Partie nach der All-Star-Pause wieder in ihrem Heimat-Markt sein. Der reguläre Spielbetrieb wird laut AP zwischen dem 10. und 12. März wieder aufgenommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung