Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Giannis Antetokounmpo adelt Utah Jazz als bestes Team der Liga

Von SPOX
Giannis Antetokounmpo hat die Utah Jazz gelobt.

Die Utah Jazz haben nun 17 ihrer vergangenen 18 Spiele für sich entschieden. Auch die Milwaukee Bucks um MVP Giannis Antetokounmpo fanden keine Lösung für die Jazz. Der Grieche gab nach dem Spiel an, dass Utah für ihn das beste Team der Liga sei.

"Es sieht so aus, als ob sie Spaß haben", sagte Antetokounmpo nach der Niederlage seiner Mannschaft in Salt Lake City. "Wenn ich sie spielen sehe, sieht es einfach aus. Das erinnert mich an uns in der vergangenen Saison. Sie sind an dem Punkt, an dem sie so selbstbewusst sind, dass sie hart zu schlagen sind."

Der Grieche ging sogar noch einen Schritt weiter und nannte die Jazz das beste Team der NBA. Antetokounmpo beendete das Spiel zwar mit 29 Punkten, 15 Rebounds und 6 Assists, wurde aber in der ersten Halbzeit bei mageren 2 Pünktchen gehalten. So wenige hatte der Forward in keiner Halbzeit in dieser Saison erzielt.

Die Jazz grüßen mit einer Bilanz von 21-5 von der Spitze der Western Conference und auch der NBA, doch das reicht dem Team um Donovan Mitchell nicht. "Wir wollen nicht das beste Team im Februar, sondern das beste Team im Juli sein", sagte der All-Star und auch Coach Quin Synder fügte an: "Keiner trommelt sich jetzt deswegen auf die Brust, für das was wir erreicht haben."

Die einzige Niederlage in den vergangenen 18 Spielen mussten die Jazz in Denver einstecken, als die Nuggets aus der Distanz die Lichter ausschossen, ansonsten gewannen die Jazz meist deutlich. Nun warten aber einige harte Brocken auf den Spitzenreiter, unter anderm Spiele gegen Miami, Philadelphia und gleich zwei Partien gegen die L.A. Clippers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung