Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: De'Aaron Fox über mögliches All-Star Game 2021: "Denke, dass es dumm ist"

Von SPOX
De'Aaron Fox findet ein All-Star Game in einer Pandemie keine gute Idee.

Die Zeichen verdichten sich, dass es in dieser Saison doch noch ein echtes All-Star Game geben wird. Nicht alle Spieler sind jedoch davon begeistert, unter anderem De'Aaron Fox, seines Zeichens Point Guard von den Sacramento Kings.

"Wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass es dumm ist", antworte Fox nach dem Sieg gegen Boston auf die Frage, was er denn von einem möglichen All-Star Game in Atlanta halten würde. "Wenn wir Masken tragen und all diese Regeln bei einem regulären Spiel beachten müssen, was ist dann der Sinn hinter dem All-Star Game?"

Die Frage beantwortete er sich dann direkt selbst: "In der Welt dreht sich nun einmal alles ums Geld, so ist es nun einmal. Ich mache mir aber keine Sorgen. Wenn ich reingewählt werde, dann ist das eben so."

Durch die andauernde Corona-Pandemie mussten bereits 23 Spiele verschoben werden, zuletzt gab es aber die gute Nachricht, dass sich keine weiteren Spieler mit dem Virus infiziert hätten. Fox (23) spielt derweil die beste Saison seiner Karriere und legt im Schnitt 22,3 Punkte und 6,6 Assists auf. Somit könnte der Kings-Guard durchaus Chancen haben, erstmals in seiner Laufbahn bei diesem Event dabei zu sein.

"Natürlich würde ich spielen", schloss Fox aber eine mögliche Absage wegen des Coronavirus aus. Als Termin für das Event ist der 7. März in Atlanta im Gespräch, offiziell ist noch nichts. Es gibt aber auch Gerüchte, dass die Teilnahme eines gewählten Spielers nicht verpflichtend sein soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung