Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Expansion laut Adam Silver "unausweichlich" - Commissioner lobt Support in Seattle

Von SPOX
Adam Silver rechnet nicht mit einer Olympia-Teilnahme der NBA-Stars.

Adam Silver, der Commissioner der NBA, hat sich in einem Interview zu möglichen Expansions-Plänen der Liga geäußert. Eine Erweiterung der Anzahl der Teams sei demnach "unausweichlich". Vor allem in Seattle dürften diese Worte mit Freude aufgenommen worden sein.

Die Stadt an der Westküste der USA war von 1967 bis 2008 die Heimat der SuperSonics, bevor die Franchise nach Oklahoma City umzog und in Thunder umgetauft wurde. Die Basketball-Begeisterung hat in Seattle seither jedoch nicht abgenommen, die Stadt gilt als potenzieller Anwärter auf ein NBA-Team, sollte die laut Silver "unausweichliche" Expansion kommen.

"Es gibt zweifelsohne einen enormen Support in Seattle", sagte Silver, ohne bei den Expansions-Plänen der NBA jedoch weiter ins Detail zu gehen. Allerdings betonte er, dass es schon bald eine renovierte Arena in der 750.000-Einwohner-Metropole geben wird, in der ab 2021 die Seattle Kraken als neues NHL-Team spielen werden: "Jetzt gibt es eine State-of-the-Art-Arena, die es damals nicht gab."

Derzeit genießen die Expansions-Pläne der NBA auch aufgrund der Coronavirus-Pandemie jedoch keine Priorität innerhalb der NBA, so Silver. Die Teameigentümer werden sich "zur richtigen Zeit" mit der Thematik befassen.

Anfang der Woche hatte Silver erklärt, es sei das "offenkundige Schicksal der Liga, dass man zu einem gewissen Zeitpunkt expandiert". Die damaligen Charlotte Bobcats, heute Hornets, waren zu Beginn der Saison 2004/05 das bisher letzte Expansions-Team der NBA.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung