Suche...
NBA

NBA News: New York Knicks interviewen Chris Fleming und Assistant Coach der Dallas Mavericks

Von SPOX
Jamahl Mosley arbeitet bei den Dallas Mavericks eng mit Luka Doncic zusammen.
© imago images / Agencia EFE

Die New York Knicks suchen nach einem neuen Head Coach, der den entlassenen David Fizdale permanent ersetzen soll. Ein neuer Kandidat soll Jamahl Mosley von den Dallas Mavericks sein.

Dies berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Demnach haben die Knicks bereits die Erlaubnis der Mavericks eingeholt, den Assistant Coach für den Posten als Head Coach zu interviewen.

Mosley arbeitet in seiner sechsten Saison für die Mavericks und fungierte in den vergangenen beiden Jahren als Defensiv-Koordinator unter Rick Carlisle. Vergangenes Jahr hatte er bereits bei den Cleveland Cavaliers für deren Head Coach-Posten vorgesprochen. Bei den Mavs gilt er als einer der Coaches, der für die Entwicklung von Luka Doncic mitverantwortlich ist.

Mosley hatte zuvor auch bereits als Assistant Coach bei den Cavs und bei den Denver Nuggets gearbeitet. Der 41-Jährige assistierte außerdem Gregg Popovich beim USA Basketball Minicamp im Jahr 2018.

Chris Fleming erhält Interview bei den New York Knicks

Bei der Suche der Knicks trifft Mosley indes auf viel Konkurrenz. Verschiedenen Medienberichten zufolge stehen außer ihm Tom Thibodeau, Kenny Atkinson, Mike Woodson, Ime Udoka, Pat Delany, der frühere deutsche Nationaltrainer Chris Fleming und Will Hardy auf dem Zettel, zudem soll auch Interimscoach Mike Miller eine Chance erhalten. Als Favorit gilt allerdings Thibodeau.

Fleming, 50, fungiert derzeit als Assistant Coach von Jim Boylen bei den Chicago Bulls. Zuvor hatte er unter anderem für die Brooklyn Nets und eben für das DBB-Team gearbeitet, das er bei der EM 2017 ins Viertelfinale geführt hatte. Sein Vorgesetzter Boylen wiederum steht in Chicago Berichten zufolge ebenfalls auf dem Prüfstand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung