Suche...
NBA

NBA News: 4-Team-Trade! Rockets schnappen sich Robert Covington, Clint Capela zu den Hawks

Von SPOX
Robert Covington und Clint Capela laufen von nun an für andere Teams auf.

Die Houston Rockets haben offenbar einen komplizierten 4-Team-Trade eingefädelt und sich die Dienste von Robert Covington gesichert. Dies berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN.

Die Rockets haben sich demnach den umworbenen Forward, den unter anderem auch die Dallas Mavericks haben wollten, von den Minnesota Timberwolves gesichert. Dafür mussten sie insgesamt drei Spieler abgeben, vier Teams waren am Trade beteiligt.

So soll es im Detail aussehen:

  • Houston bekommt: Robert Covington, Jordan Bell (beide Minnesota)
  • Atlanta bekommt: Clint Capela, Nene (beide Houston)
  • Minnesota bekommt: Malik Beasley, Juancho Hernangomez, Jarred Vanderbilt (alle Denver), Evan Turner, Erstrundenpick der Nets (beide Atlanta)
  • Denver bekommt: Gerald Green, Erstrundenpick (beide Houston), Keita Bates-Diop, Noah Vonleh, Shabazz Napier (alle Minnesota)

Demnach besteht bereits einige Einigung, nun werden die beteiligten Spieler über den Trade informiert. Ob noch weitere Picks oder Protections involviert sind, ist bisher noch nicht bekannt.

Die Rockets hätten dadurch einerseits Geld gespart und andererseits ihren Wunschspieler in Covington bekommen. Mit Bell kam zudem ein nomineller Center zurück, ob dieser als direkter Ersatz für Capela fungieren soll, ist wohl noch offen.

Ansonsten verbleiben noch Tyson Chandler und Isaiah Hartenstein als Alternativen auf der großen Position übrig. Einem Bericht von Tim MacMahon (ESPN) zufolge suchen die Rockets auf Center aber auch noch nach einer weiteren Verstärkung, entweder via Trade oder auf dem Buyout-Markt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung