Suche...
NBA

NBA News: New York Knicks weisen Scherz von Richard Jefferson zurück - LeBron James amüsiert

Von SPOX
Richard Jefferson ist seit der Saison 2018/19 als TV-Analyst tätig.

Im Scherz hatte Richard Jefferson vor wenigen Tagen im Lauf einer Übertragung behauptet, er habe gewusst, dass es Zeit für seinen Rücktritt sei, als nur noch die New York Knicks ihm ein Angebot gemacht hätten. Die Knicks haben dies nun zurückgewiesen.

Jefferson, der mittlerweile für das YES Network Spiele der Brooklyn Nets als Co-Kommentator begleitet, sagte während des Spiels der beiden Stadtrivalen am Wochenende, dass er vor seinem Rücktritt im Sommer 2018 ein Angebot von den Knicks erhalten habe.

"Knicks? Nein, dann höre ich auf. Das war der Grund, dass sie das einzige Team waren, das mir ein Angebot gemacht hat", sagte Jefferson, der insgesamt 17 Jahre in der NBA spielte und zuletzt für die Denver Nuggets auflief.

Jefferson hatte die Aussage scherzhaft gemeint, wie er noch im Lauf der Übertragung klarstellte, die New Yorker konnten damit aber nicht viel anfangen und veröffentlichten in der Nacht auf Dienstag folgendes Statement: "Um das klarzustellen, es ist nicht wahr, dass die New York Knicks Richard Jefferson im Jahr 2018 oder 2019 einen Vertrag angeboten haben."

Jefferson reagierte umgehend bei Twitter und kündigte an, dann eben im Jahr 2020 sein Comeback zu starten. Dies amüsierte auch LeBron James, der 2016 gemeinsam mit Jefferson mit den Cleveland Cavaliers einen Titel gewann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung