Suche...
NBA

NBA News: 10.000 Pelicans-Fans sehen erstes offenes Trainingsspiel von Zion Williamson

Von SPOX
Zion Williamson soll bei den New Orleans Pelicans eine neue Ära begründen.

Der Hype um Zion Williamson von den New Orleans Pelicans ist nach wie vor ungebrochen. Zum ersten öffentlichen Trainingsspiel des Nr.1-Picks erschienen am Samstag über 10.000 Fans.

Über eine Stunde standen die Fans teilweise in der Schlange vor dem Smoothie King Center, um den neuen Hoffnungsträger des Teams endlich in Aktion sehen zu können. Und dieser lieferte gemeinsam mit seinen Mitspielern diverse spektakuläre Aktionen, etwa einen Alley-Oop nach Pass von Lonzo Ball.

Zum Ende der Einheit hin forderte dann David Griffin, Executive Vice President of Basketball Operations, Williamson dazu auf, noch einmal zu dunken. Der Rookie willigte ein, warf den Ball ans Brett und stopfte dann spektakulär.

"Da hat mich Mr. Griffin ein wenig in Zugzwang gebracht", sagte Williamson danach. "Aber das war gut. Ich weiß, dass die Leute auf diese Lonzo-Z-Verbindung gewartet haben, also haben wir versucht, ihnen etwas zu geben. Ich glaube, wir haben einen von zwei erfolgreich abgeschlossen."

Die Pelicans gehen nahezu vollkommen gesund in die neue Saison, einzig Center Derrick Favors nahm mit leichten Problemen am Oberschenkel nicht am Training teil. Der Preseason-Auftakt von Zion und Co. findet in der Nacht auf Dienstag statt, wenn die Pelicans bei den Atlanta Hawks ranmüssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung