-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB: Zwei positive Coronatests bei New York Mets - zwei Spiele abgesagt

Bei den New York Mets wurden zwei positive Coronafälle festgestellt.

Laut der MLB wurden zwei positive Coronatests bei den New York Mets festgestellt. Daraufhin wurden zunächst zwei Spiele des Teams abgesagt.

Dabei handelt es sich um einen Spieler und einen Betreuer, wie mehrere Medien übereinstimmend berichten. Das weitere Vorgehen ist nun von zusätzlichen Tests und Contact Tracing abhängig, wie die Liga in einem Statement erklärte.

Von den Absagen betroffen war das Gastspiel New Yorks am Donnerstag bei den Miami Marlins, die selbst bereits einen großen Corona-Ausbruch hinter sich haben. Zudem wird das Spiel am Freitag im heimischen Citi Field gegen die New York Yankees nicht stattfinden.

Für die Marlins ist es derweil weiter geplant, dass sie nach Washington reisen und dort eine Drei-Spiele-Serie gegen die Nationals bestreiten.

Insgesamt hat die MLB nun schon 34 Spiele aufgrund von positiven Coronatests abgesagt. Da die Saison nur bis zum 27. September gehen soll, wird es daher immer unwahrscheinlicher, dass alle Teams letztlich 60 Spiele absolvieren werden.

Der Mets-Reise-Tross flog am Donnerstag zurück nach New York und soll dort komplett getestet werden. Die zwei positiv getesteten Individuen wiederum verbleiben zunächst in Miami.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung