-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: DJ LeMahieu droht nach Daumenverletzung Zwangspause

Von Marcus Blumberg
DJ LeMahieu hat sich gegen die Boston Red Sox am Daumen verletzt.

DJ LeMahieu hat sich am Samstag beim Spiel gegen die Boston Red Sox eine Stauchung am linken Daumen zugezogen. Der Second Baseman der New York Yankees droht damit eine Zeitlang auszufallen.

LeMahieu musste das Spiel (11:5 New York) vorzeitig verlassen, nachdem er sich bei einem Schwung am linken Daumen verletzt hatte. Röntgenaufnahmen ergaben anschließend keine Fraktur, jedoch wurde der 32-Jährige noch am Abend zu einer MRT und CT ins Krankenhaus geschickt.

Ein Aufenthalt auf der Injured List ist möglich, zumal sich LeMahieu denselben Daumen im Jahr 2018 in Diensten der Colorado Rockies schon einmal gebrochen hatte und bis heute extra Schutz an seinem Fielders-Handschuh trägt.

"Er sagte, dass es sich ähnlich wie damals anfühlte", berichtete Manager Aaron Boone nach dem Spiel. "Wir werden sehen, was dieses Mal passiert."

LeMahieu blieb nach seiner Verletzung im vierten Inning noch für das fünfte Inning im Spiel, wurde danach jedoch zum sechsten Inning ausgewechselt. Für ihn übernahm Tyler Wade, der nun wohl erstmal für LeMahieu starten wird.

New York Yankees: Zwei Superstars fallen aus

LeMahieu führt die American League derzeit mit einem .411-Schlagdurschnitt an, ist jedoch schon der dritte Stammspieler, der den Yankees längere Zeit fehlen könnte. Zuvor schon setzte das Team aus der Bronx die beiden Superstars Aaron Judge (Wadenverletzung) und Giancarlo Stanton (hinter Oberschenkelmuskel) auf die Injured List. Während Judges Ausfallzeit unklar ist, dürfte Stanton drei bis vier Wochen fehlen.

Die Yankees führen dennoch die American League East mit einer Bilanz von 14-6 mit zwei Spielen Vorsprung vor den Baltimore Orioles an. Zudem hätten sie aktuell die zweitbeste Bilanz der AL insgesamt hinter den Oakland Athletics (15-6).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung