Suche...
MLB

MLB Playoffs: Tampa Bay Rays erzwingen Spiel 5 gegen Houston Astros

Die Tampa Bay Rays haben ein Spiel 5 gegen die Houston Astros in der ALDS erzwungen.

Die Tampa Bay Rays haben durch ihren 4:1-Sieg über die Houston Astros ein entscheidendes Spiel 5 in der ALDS erzwungen. Dabei schlug das Team aus Florida Houstons Pitching Ace Justin Verlander.

American League Division Series 2019

Tampa Bay Rays - Houston Astros, Spiel 4

Ergebnis: 4:1 - Serie: 2-2

Mit nur drei Tagen Pause schickten die Astros Verlander ins Rennen - etwas, das er in seiner langen Karriere nur ein einziges Mal zuvor gemacht hatte. Und es lief nicht gut. Der 36-Jährige war nicht er selbst und hatte von Beginn an Kontrollprobleme. Das führte zum vorentscheidenden ersten Inning.

In jenem eröffnete Tommy Pham das Scoring mit einem Homerun. Anschließend erarbeitete sich Ji-Man Choi einen Walk und Travis d'Arnaud sowie Joey Wendle sorgten für weitere Runs durch ein RBI-Single sowie ein RBI-Double.

Im vierten Inning legte Willy Adames mit einem weiteren Homerun noch einen Run für die Rays nach, die Verlander somit aus dem Spiel kickten. Der Rechtshänder hielt nur 3 2/3 Innings durch (7 H, 4 ER, 3 BB, 5 SO) und war damit wohl der Schlüssel zum Sieg der Hausherren.

Die nämlich setzten voll und ganz auf ihren Bullpen. Opener Diego Castillo sorgte für fünf Outs (1 2/3 IP, H, BB, 3 SO) und übergab dann an Ryan Yarbrough, der 2 Innings pitchte und den Sieg angerechnet bekam. Letztlich mussten für die Rays sechs Pitcher ran.

Tampa Bay Rays: Blake Snell besorgt finale zwei Outs

Die Astros erzielten ihren einzigen Run im achten Inning durch einen Homerun von Robinson Chirinos. Mehr ließen die Hausherren aber nicht zu. Die finalen zwei Outs besorgte sogar der etatmäßige Starter Blake Snell - seines Zeichens Cy Young Award Winner 2018 -, der nach einem Strikeout gegen Yordan Alvarez die Partie mit einem Groundball von Yuli Gurriel beendete.

Die Schlüsselszene - zumindest aus moralischer Sicht - im Spiel war wohl ein Double im vierten Inning von Alvarez. Zuvor hatte Jose Altuve ein Single geschlagen und versuchte dann auf das Double nach Hause zu kommen. Doch zwei perfekte Würfe von Center Fielder Kevin Kiermaier und Shortstop Adames erwischten den schnellen Second Baseman der Astros an der Platte für das zweite Out im Inning. Das verhinderte eine mögliche frühe Rallye der Gäste.

Die Konsequenz aus alledem ist nun ein entscheidendes fünftes Spiel im Minute Maid Park von Houston/TX in der Nacht zum Freitag (1.07 Uhr live auf DAZN). Für die Astros pitcht Spiel-2-Starter Gerrit Cole, für die Rays wird Spiel-1-Starter Tyler Glasnow starten.

Der Sieger des Duells trifft dann am Samstag in Spiel 1 der ALCS auf die New York Yankees, die sich bereits in drei Spielen gegen die Minnesota Twins durchgesetzt hatten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung