Cookie-Einstellungen
MLB

Ankiel-Homerun krönt Braves-Comeback

Von SPOX
Mit einem gewaltigen Hit jagt Centerfielder Rick Ankiel den Ball aus dem Stadion - und ins Wasser
© Getty

Nach einem klaren Rückstand kämpft sich Atlanta gegen San Francisco zurück und gewinnt Spiel zwei der ersten Postseason-Runde nach Extra-Innings. Bei den Phillies läuft alles nach Plan.

Nachdem Rick Ankiel den Ball im elften Inning des zweiten Spiels gegen die San Francisco Giants aus dem AT&T Park und in die San Francisco Bay, war der Centerfielder der Atlanta Braves einfach nur noch glücklich: "Der größte Homerun meiner Karriere", beschrieb Ankiel in kurzen Worten den entscheidenden Punkt zum 5:4-Sieg seines Teams.

Und lachte anschließend: "Ich hatte eigentlich gar keine Lust mehr, die Bases abzulaufen. Ich wollte viel lieber ins Dugout und mit meinen Jungs feiern. Was für eine coole Art, ein Spiel zu gewinnen."

Dabei hatten die Giants die Partie nach fünf Innings vermeintlich locker im Griff und führten schon mit 4:0. Die Stimmung im Stadion war ausgelassen. Bis Sergio Romo im achten Inning den Pitcher's Mound betrat. Der 27-Jährige ließ sofort zwei Hits zu, hauchte Atlanta neues Leben ein und wurde gleich von Brian Wilson abgelöst.

Doch es war zu spät: Die Braves hatten Blut geleckt, das Momentum hatte sich schlagartig gedreht und so fuhren nacheinander Derrek Lee, Brian McCann und Melky Cabrera Runs ein.

Auch Phillies mit Comeback

In den Extra-Innings zog Pitcher Ramon Ramirez gegen Ankiel den Kürzeren. Beim Stand von 1-1 geht die Serie nun für zwei Spiele ins Turner Field von Atlanta. Einziger Wermutstropfen an einem emotionalen Abend war die Verletzung von Billy Wagner.

Der Relief Pitcher musste das Feld mit einer Hüftverletzung verlassen. Der Klub geht derzeit von einer Muskelverletzung aus, die Wagner den Rest der Playoffs kosten könnte.

Noch punktereicher, dafür aber weniger dramatischer lief die Partie zwischen den Philadelphia Phillies und den Cincinnati Reds ab. Der Topfavorit gewann die Partie nach anfänglichen Problemen souverän.

Die Reds führten - wie die Giants - schon mit 4:0, doch im fünften Inning fuhr Chase Utley mit einem Single zwei RBI ein. Das COmeback lief, im sechsten und siebten Inning legten die Phillies nach und gewannen letztlich klar mit 7:4.

MLB: Die Ergebnisse der Postseason im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung