Cookie-Einstellungen
MLB

Yankees als erstes Team in den Playoffs

Von SPOX
Alex Rodriguez schlug seinen 27. Homerun in dieser Saison
© Getty

Die New York Yankees haben sich als erstes Team für die Playoffs qualifiziert. Beim Sieg bei den Los Angeles Angels demonstrierten Alex Rodriguez und Co. wieder einmal ihre gewaltige Power.

Die New York Yankees haben in der MLB als erstes Team die Playoffs erreicht. Ein Sacrifice Fly von Superstar Alex Rodriguez im neunten Inning brachte den Yankees einen 6:5-Erfolg bei den Los Angeles Angels.

Die Yankees verbesserten ihre Bilanz auf 96-56 und sind damit nicht mehr von einem Playoff-Platz zu verdrängen. Zum 14 Mal in den letzten 15 Spielzeiten sind die Bronx Bomber in der Postseason dabei, nur im vergangenen Jahr musste das Team um Captain Derek Jeter zusehen.

Bei den Angels demonstrierten die Yankees wieder einmal ihre gewaltige Power. Alex Rodriguez, Hideki Matsui und Jorge Posada schlugen jeweils Homeruns - als Team stehen die Yankees bei insgesamt 231 Dingern für die Saison.

Heimvorteil fast gesichert

Es war allerdings der erste Sieg für die Yankees bei den Angels in dieser Saison. Zuvor gingen alle vier Spiele verloren, insgesamt hat NY 18 der letzten 24 Spiele in Kalifornien verloren.

Angesichts eines Vorsprungs von sechs Spielen vor den Boston Red Sox in der AL East und einem Vorsprung von fünfeinhalb Spielen vor den Angels ist den Yankees der Heimvorteil in den Playoffs kaum mehr zu nehmen.

Seit 2000 haben die Yankees die World Series nicht mehr gewonnen, seit 2004 sogar keine einzige Playoff-Serie mehr - in diesem Jahr spricht nun aber eigentlich alles für Jeter, A-Rod und Co.

Um den letzten Playoff-Platz in der American League streiten sich noch die Detroit Tigers und die Minnesota Twins, die in der AL Central um den Titel kämpfen. In der National League sieht im Moment alles danach aus, dass Titelverteidiger Philadelphia, St. Louis, die Los Angeles Dodgers und Colorado die Playoff-Tickets lösen.

Die Standings in der MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung