Cookie-Einstellungen
NBA

Denkmal für Rockets-Star Hakeem Olajuwon

SID
Basketball, NBA, Olajuwon, Hakeem the Dream, Rockets, Houston
© Getty

Houston - Die Houston Rockets haben ihren einstigen Superstar Hakeem Olajuwon mit einem Denkmal geehrt.

Die drei Meter große Statue wurde vor dem Toyota Center des Clubs aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA enthüllt. "Das ist eine große Ehre für mich und ich bin unglaublich dankbar dafür", sagte Olajuwon, der seine Karriere 2002 beendet hatte.

Der 45-Jährige spielte insgesamt 17 Spielzeiten für Houston und führte die Rockets 1994 und 1995 zu ihren bislang einzigen beiden Meisterschaften.

1994 wurde der Nigerianer mit dem Spitznamen "The Dream" zum wertvollsten Spieler der Liga (MVP) gewählt.

Im Schnitt kam Olajuwon, der 12 Mal ins All-Star-Team berufen wurde, in seiner Karriere auf 22,5 Punkte, 11 Rebounds und 3,18 Blocks pro Spiel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung