Cookie-Einstellungen
Olympia

Riesch auf Frauen-Ski zur Medaille

SID
Maria Riesch hat in ihrer Karriere insgesamt drei Abfahrten gewonnen - alle auf Damenski
© Getty

Auf Frauen-Ski will sich Maria Riesch den Traum von einer Olympiamedaille in Vancouver erfüllen. Nach Tests entschied sich die 25-Jährige, auf das Männer-Material zu verzichten.

Maria Riesch will bei den Olympischen Spielen in Vancouver auf Frauen-Ski zu einer Medaille fahren. Die 25 Jahre alte Partenkirchnerin entschied sich nach ausgiebigen Tests, auf das von ihrer Rivalin Lindsey Vonn (USA) gefahrene Männer-Material zu verzichten.

"Es hat überhaupt nicht funktioniert. Ich war mit meinen normalen Ski schneller. Das Thema hat sich für Olympia erledigt", sagte die Slalom-Weltmeisterin nach den Tests der "Bild".

Doppel-Weltmeisterin Vonn hatte mit dem steiferen, schwereren Männer-Ski die ersten fünf Abfahrten dieses Winters gewonnen, ehe Riesch die Olympia-Favoritin in der Königsdisziplin am vergangenen Samstag in St. Moritz erstmals bezwang - auf Frauen-Ski.

Obwohl Riesch und ihr Cheftrainer Mathias Berthold die Materialdiskussion danach "eigentlich für erledigt" hielten, entschied sich die beste deutsche Ski-Rennläuferin dennoch, neue Ski zumindest zu testen.

DSV lobt 500.000 Euro für Medaillen aus

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung