Cookie-Einstellungen
Olympia

Chunlong holt Gold für China

SID
Olympia, Peking, Turnen, Trampolin, Lu Chunlong
© Getty

Peking - Lu Chunlong hat auf dem Trampolin die 42. Goldmedaille für Gastgeber China bei den Olympischen Spielen in Peking gewonnen.

Der 19 Jahre alte Team-Weltmeister verwies mit 41,00 Punkten den Kanadier Jason Burnett (40,70) auf den zweiten Platz.

Rang drei ging an den Chinesen Dong Dong mit 40,60 Punkten. Der deutsche Starter Henrik Stehlik aus Salzgitter hatte den Endkampf verpasst, nachdem die Jury d'Appell des Turner-Weltverbandes FIG einen Protest der deutschen Mannschaftsführung zum Vorkampf abgelehnt hatte.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Fernsehbeweis zugelassen

Die Deutschen hatten anhand von ARD-Fernsehbildern nachgewiesen, dass der Olympia-Dritte beim letzten Sprung der Qualifikation nicht auf die Umrandung des Trampolins getreten war.

"Ich bedauere, dass der Athlet durch eine Fehlentscheidung um seine Finalchance kommt. Aber Fernsehaufnahmen sind als Beweise nicht zulässig", begründete FIG-Präsident Bruno Grandi.

Werbung
Werbung