Olympia

Chinesin Ren springt zu Gold

SID
Ren Qian ist erst 15 Jahre alt

Die erst 15 Jahre alte Wasserspringerin Ren Qian hat Gold vom Turm geholt. Die WM-Zweite setzte sich nach fünf Durchgängen mit 439,25 Punkten vor ihrer Landsfrau Si Yajie (419,40) und der Kanadierin Meaghan Benfeito (389,20) durch.

Es war der insgesamt sechste Sieg der Wassersprung-Macht China im siebten und vorletzten Wettkampf in der Freiluftanlage des Maria Lenk Aquatics Center.

Die Berlinerin Elena Wassen, mit 15 Jahren die jüngste Athletin des gesamten deutschen Olympia-Teams, war im Halbfinale als 17. ausgeschieden. Für Synchron-Europameisterin Maria Kurjo (Berlin) war bereits im Vorkampf Endstation gewesen.

Alle Entscheidungen bei Olympia in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung