Olympia

Weltmeister Serbien Olympiasieger im Wasserball

SID
So sehen Sieger aus: die Wasserballer Serbiens im Siegestaumel

Die Wasserballer aus Serbien sind Olympiasieger. Nach den Bronzemedaillen von Peking 2008 und London 2012 feierte der Weltmeister im Finale von Rio de Janeiro einen 11:7 (3:2, 3:1, 3:2, 2:2)-Sieg über Kroatien.

Es ist das vierte Gold nach 1968, 1984 und 1988 (damals Jugoslawien).

Das kleine Finale gewann Italien gegen Montenegro mit 12:10 (2:1, 3:3, 4:3, 3:3) und holte Bronze. Rekord-Olympiasieger Ungarn wurde Fünfter. Die deutsche Nationalmannschaft hatte sich nicht für die Spiele in Brasilien qualifiziert.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung