-->
Cookie-Einstellungen
Olympia

Clement läuft zu Olympia-Gold

SID
Kerron Clement hat sich Gold gesichert

Der zweimalige Weltmeister Kerron Clement hat bei den Olympischen Spiele in Rio de Janeiro Gold über 400 m Hürden geholt. Der Zweite der Spiele von Peking 2008 setzte sich in 47,73 Sekunden vor dem Kenianer Boniface Tumuti (47,78) und Europameister Yasmani Copello aus der Türkei (47,92) durch.

Der favorisierte Javier Culson (Puerto Rico), Dritter von London 2012, wurde wegen eines Fehlstarts disqualifiziert. London-Olympiasieger Felix Sanchez (Dominikanische Republik) hatte seine Karriere beendet, Weltmeister Nicholas Bett (Kenia) war im Vorlauf ausgeschieden.

Ein deutscher Hürdenläufer war in Rio nicht am Start.

Alle Entscheidungen bei Olympia in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung