-->
Cookie-Einstellungen
Olympia

Kenianischer Doppelsieg über 5000 Meter

SID
Kenianischer Doppelsieg: Vivien Cheruiyot und Hellen Obiri lassen sich feiern

Die kenianischen Frauen haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro einen überraschenden Doppelsieg über 5000 m gefeiert.

In 14:26,17 Minuten siegte Vivien Cheruiyot überlegen vor Hellen Obiri (14:29,77). Nur Dritte wurde die haushohe Favoritin Almaz Ayana aus Äthiopien (14:33,59), die über 10.000 m mit Weltrekord triumphiert hatte.

Ayana hatte das Rennen lange angeführt, brach dann aber ein und musste die Kenianerinnen ziehen lassen. Deutsche Teilnehmerinnen waren in Rio nicht am Start.

Alles zu den Olympischen Spielen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung